Zeit zur Besinnung

Zeit zur Besinnung

Erfülltes Leben

Der Winter, eine Zeit der Besinnung
Der Winter, die Advents- und Weihnachts-Zeit, bietet uns allen eine wunderbare Möglichkeit:
– uns zu besinnen,
– die wahren Werte des persönlichen Lebens zu betrachten,
zu vertiefen und zu verwirklichen,
– uns die wichtige Fragen für den eigenen Weg zu stellen.

Kehren wir also nach Innen, auf ganz einfache und natürliche Weise, und fragen wir uns doch:
+ lebe ich wirklich „mein Leben“
   oder lebe ich das komplizierte und künstliche Leben,
   das man mir von allen Seiten vorgaukelt?
+ Habe ich die wahren Werte meines Lebens in den Mittelpunkt gerückt?
+ Wie steht es mit den 4 Bereichen des Lebens:
   Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit?
+ Habe ich da wirkliche, bildhafte und gefühlvolle Ziele,
   die ich täglich verwirkliche und vervollkommne?

Gewiss wäre es sehr sinnvoll, wenn ich dies öfter mache, meine inneren Wahrnehmungen und Erkenntnisse notiere und mich im Alltag und Beruf danach orientiere, das heißt, dass ich wirklich das märchenhafte, harmonische und erfüllte Leben führe, das ich mir immer schon gewünscht habe.

Für Ihren Bedarf und Ihre Wünsche, hat das Team von „Märchenhaft leben“
einige wohltuende, märchenhafte und lichtvolle Produkte zusammengestellt.

Schauen Sie bitte gleich alles an, wählen Sie aus, was Ihnen und Ihrem eigenen Lebens-Weg am Besten entspricht, und bestellen Sie dann Ihre märchenhaften, lichtvollen und erfüllenden Kurse, Bücher und CDs.

Viel Freude und Wohlbefinden damit!
Erfülltes Leben
http://klickjetzt.de/erfuelltesleben

Erfülltes Leben, Kurs in 21 Schritten

 

 

 

 

 

 

 

Heilkraft der 7 Urbilder
http://klickjetzt.de/heilkraftder7urbilder

Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens

 

 

 

 

 

Finde die Kraft des Lebens
http://klickjetzt.de/minikurs

Finde die Kraft des Lebens

 

 

 

 

 

Neue Weisheitsgeschichten und Märchen Paket
http://www.maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=73&ref=2

Weisheitsgeschichten Paket

 

 

 

 

 

 

Märchen erzählen lernen
http://klickjetzt.de/erzaehlenlernen

Märchen erzaehlen lernen

 

 

 

 

 

 

Harmonie der 4 Elemente
4 Kunstdrucke mit Anleitung zur Bildbetrachtung
http://www.maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=13&ref=2
Die 4 Elemente

 

 

 

 

 

 

Märchenpaket für die Kinder
http://klickjetzt.de/maerchenpaketfuerkinder
Märchenpaket für die Kinder

 

 

 

 

 

 

 

Besucherzaehler

Die Goldene Blume des Glücks

 Die Goldene Blume

Die Goldene BlumeEin Märchen vom Glücklichsein

Es war einmal eine Königstochter, die hatte sich in der Welt verirrt und war sehr unglücklich, denn sie fühlte sich einsam, unverstanden und vom Leben benachteiligt.

Sie hatte aber von einer goldenen Blume gehört, die in einem Felsen verborgen sei. Wer sie erlangt ist im Glück.

Sie machte sich auf den Weg und kam in ein felsiges Gebirge und ihre Sehnsucht nach der Goldenen Blume des Glücks wurde immer größer.

Da erblickte sie auf einmal zwischen den aufragenden Felsbrocken einen mächtigen Drachen der sich auf einen lichtvollen Engel stürzte, und der Engel drohte zu unterliegen, er kämpfte um sein Leben.  

Die Königstochter war empört über den Angriff des Untiers auf das sanft strahlende Wesen und gleichzeitig war sie fasziniert von dem zarten, lichtvollen Wesen. Und obwohl der Drache so übermächtig war, hatte die Prinzessin keine Furcht vor ihm, wandte sich dem Engel zu und bewunderte sein schwaches, aber lichtvolles Wesen. Je länger sie ihre Aufmerksamkeit auf den Engel hielt, um so größer und leuchtender wurde er und seine Liebe flammte auf wurde immer kraftvoller.

Da geschah etwas erstaunliches: je mehr das Licht und die Liebe des Engels wuchsen, desto kleiner wurde der Drache. Zuletzt ließ er von dem Engel ab und ergab sich ihm. 

Der Engel aber erstrahlte jetzt in  vollem Glanz und verströmte unendliche Liebe und Güte. Er führte die Königstochter zu dem Felsen und berührte ihn mit seiner Hand.

Da tat er sich auf und begleitet von dem Engel trat die Königstochter in die dunkle Höhle ein. Sie ging zaghaft immer weiter in den Felsen hinein und sah bald einen schwachen Schein. Sie ging auf das Licht zu, das aus der Tiefe der Höhle lichtvoll hervor schimmerte. Bald stand sie vor einer Blume, die war wunderschön und leuchtete in schönstem goldenen Licht. Sie sprühte glückselige Licht- und Liebes-funken. Und als sie so staunend davor stand, fiel einer davon mitten in ihr Herz hinein und im selben Augenblick flammte darin ein unsagbares Glück auf. Es fühlte sich so an, als wäre in ihrem Herzen soeben die Sonne aufgegangen und Engel sängen darin festliche Choräle und so war es auch. Der Engel trat nun vor sie hin und überreichte ihr die Goldene Blume des Glücks.

Von Glück erfüllt ging sie aus der Höhle heraus, und die sonnengleichen Funken sprühten immerzu und fielen auf Gräser, Blumen, Bäume und auf alles was um sie war.

Sie dankte von Herzen dem Engel und zieht seitdem glücklich durchs Leben.

Sie hat ihr Glück gefunden und die Goldene Blume des Glücks erinnert sie immer daran, dass das Glück in ihr wohnt und sie sich ihm nur zuzuwenden braucht, denn es ist immer da. 

Die Sehnsucht nach dem wahren Glück führt auch Dich zu Deinem Glücklichsein. Folge ihm und Du wirst es in Deiner unmittelbaren Nähe finden! 

Märchen aus Bayern für ein erfülltes Leben

Copyright Monika Zehentmeier

Wünschen Sie sich ein besseres Leben?

Möchten Sie aus Ihren Problemen Chancen machen und mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit in Ihr Leben einziehen lassen?

Dann fordern Sie jetzt Ihr Geschenk an, das Ihnen die 7 Ur-Prozesse schildert, auf denen jedes Leben aufgebaut ist und die Sie nutzen können für Ihr erfülltes Leben.

Füllen Sie dafür die Formularfelder weiter unten aus und klicken Sie auf Abschicken, so erhalten Sie umgehend die 7 Lebens-Schritte, die Ihnen Tipps geben, Ihr Leben zum Besten zu verwandeln.

Vorname:
Nachname:
E-Mail:

 

Besucherzaehler

Der halbe Mann und der Gott des Schicksals

Der halbe Mann und der Gott des Schicksals
Der halbe Mann und der Gott des Schicksals

Es war einmal ein halber Mann. Was alle Menschen zweimal haben, hatte er nur einmal: Einen Arm, ein Bein, ein Auge, ein Ohr. Er konnte nur schlecht leben. Wenn er etwas zu tun hatte, fiel es ihm sehr schwer. Er war unglücklich. Da hörte er vom Gott des Schicksals und er beschloss, ihn aufzusuchen und ihn um ein anderes, ein besseres Los zu bitten. 

Also machte er sich auf und humpelte den Weg entlang zum Gott des Schicksals. Man hatte ihm gesagt, der Gott des Schicksals wohne etwas verborgen, in einem Tal, in einer großen Reisscheuer. Da humpelte er nun hin, und als er endlich dort angekommen war, stellte er sich an die Leiter, die hinaufführte zu seiner Luke und rief: “Gott des Schicksals, höre mich, Gott des Schicksals höre mich!”  

Der Gott des Schicksals war gerade damit beschäftigt, Päckchen zu packen, Bündel, Losbündel für die Menschen. Er hörte den Ruf, schaute hinaus zur Luke und fragte: “Weswegen kommst Du?” Ach Gott des Schicksals, höre mein Leid, ich bin nur ein halber Mann. Wie schwer fällt es mir, die Dinge zu tun, die die Menschen sonst mit Leichtigkeit vollbringen. Sie können mit ihren Beinen laufen, sie können arbeiten mit ihren Händen. Ich muss alles so schwer verrichten. Bitte, gib mir doch ein anderes, ein besseres Los, so dass ich mich auch einmal freuen kann im Leben!”  

Der Gott des Schicksals hielt einen Augenblick inne und dachte nach, blickte dann auf seine Hand, denn er hatte dort gerade ein solches Losbündel. Dann sagte er: “Nimm dies!” und warf ihm das Losbündel zu. Der halbe Mann hob es auf und war glücklich. Er lief nun und eilte, so gut er konnte zurück in seine Hütte. Er konnte es kaum erwarten, bis er von dem Bündel die Fäden gelöst und es aufgeschlagen hatte. Als er es aufbreitete, da war es wieder ein halber Mann.

“Nein, das kann doch nicht sein, ich habe doch um ein besseres Los gebeten, der Gott des Schicksals kann mir doch nicht dasselbe gehen. Das muss ein Irrtum sein. Nein, ich trage es wieder hin.” Er schlug das Bündel zusammen und trug es wieder zurück in das Tal zum Gott des Schicksals. Er stellte sich an die Leiter und rief: “Gott des Schicksals, Gott des Schicksals, höre mich!” Der Gott des Schicksals schaute heraus zur Luke und fragte: “Nur, warum kommst Du wieder? Was willst Du, bist Du nicht zufrieden?” “Nein Gott des Schicksals, ich habe um ein besseres Los gebeten, aber Du hast mir noch einmal dasselbe gegeben. Ich habe genug, ein halber Mann zu sein. Gib mir doch ein besseres Los!  

Der Gott des Schicksals besann sich einen Augenblick und sagte: “Komm herauf!” Und mit Mühe kletterte der halbe Mann die Leiter hinauf, kroch durch die Luke und kam in einen großen Saal und war erstaunt, denn der Saal war gefüllt mit Päckchen, Bündeln, mit Losbündeln. Da waren herrliche Bündel dabei, schön verpackt, schön eingebunden. Es waren kleine und große. “Bitte”, sagte der Gott des Schicksals, “wähle”! Und der halbe Mann hüpfte nun durch den Gang und hob das eine und das andere Bündel in die Höhe. Das eine war zu schwer, das andere zu leicht, wieder ein anderes war auch schön, aber es war zu groß. Er probierte, er wog sie in seiner Hand und ließ sie wieder sinken. Aber endlich fand er doch eines, von dem er glaubte, dass es das rechte Maß habe. Es war auch schön verschnürt. “Ich glaube, das ist gut!” Er wog es und es lag gut in seiner Hand. Er fragte: “Darf ich das nehmen?” “Ja, sagte der Gott des Schicksals, nimm es.”  

Nun lief unser halber Mann so gut er konnte zurück an die Luke, kletterte die Leiter hinab und humpelte nachhause. Er war voller Freude und voller Spannung, was nun sein Losbündel enthalte. Er konnte es nicht erwarten, riss die Bastfäden auf und schlug das Tuch auf. Was sah er? Es war wieder ein halber Mann.  

Könnt Ihr Euch denken, wie unglücklich er war? “Was soll ich nun tun? Ich habe mir selbst dieses Bündel gewählt. Es lag so gut in meiner Hand. Aber bei wem soll ich mich beschweren, es ist wieder ein halber Mann. Ist es mein Los, ein halber Mann zu sein? Nein, ich habe es mir selbst gewählt, ich kann den Gott des Schicksals nicht anklagen. Ich habe es mir selbst gewählt und muss mich damit abfinden.” 

Und denkt Euch, von dem Augenblick an, wo er sich das sagte, “Ich habe es mir selbst gewählt”, war ihm das Los, ein halber Mann zu sein, nur noch halb so schwer.  

Der halbe Mann und der Gott des Schicksals Alte Lehrgeschichte

 

Glücklich lebenNutzen Sie Weisheits-Geschichten zur Entspannung, für Ideen die Sie für Ihr Leben brauchen und einfach so zur Freude!
Dafür empfehle ich Ihnen dieses Büchlein mit CD mit vielen solchen Geschichten: Mehr darüber lesen

 

 

Möchten Sie gerne mit Hilfe
von Lehrgeschichten,
Lebensfragen an Sie selbst,
mit besinnlichen Texten
und einfachen und sehr wirksamen Übungen
Ihre Lebenssituation verbessern und mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit in Ihr Leben einziehen lassen?
Dann ist der Erlebnis-Kurs in 21 Kapiteln, Erfülltes Leben,
genau das richtige für Sie:

         Beginnen Sie gleich

Erfülltes Leben, Kurs in 21 Schrittenund verwirklichen Sie auf sanfte und Erfolg versprechende Weise Ihr Erfülltes Leben:
Erfülltes Leben in Glück, Liebe, Erfolg Gesundheit

 

 

 

 

Wünschen Sie sich ein besseres Leben?

Möchten Sie aus Ihren Problemen Chancen machen und mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit in Ihr Leben einziehen lassen?

Dann fordern Sie jetzt Ihr Geschenk an, das Ihnen die 7 Ur-Prozesse schildert, auf denen jedes Leben aufgebaut ist und die Sie nutzen können für Ihr erfülltes Leben.

Füllen Sie dafür die Formularfelder aus und klicken Sie auf Abschicken, so erhalten Sie umgehend die 7 Lebens-Schritte, die Ihnen Tipps geben, Ihr Leben zum Besten zu verwandeln.

 

 

Besucherzaehler

Wie arbeiten? Wie verrichtest Du Deine Arbeit? Weisheitsgeschichte

Wie arbeiten? Wie verrichtest Du Deine Arbeit? Weisheitsgeschichte

Wie arbeiten?

Wie arbeiten?

Der Sinn des Lebens liegt in all dem was Du tust und wie Du es tust!

Es waren einmal drei Bauarbeiter, die arbeiteten an einer Großbaustelle.

Ein Fremder fragte den ersten: “Was tun Sie da?”

Er antwortete: “Das sehen Sie doch. Ich behaue Steine. Die beiden muss ich noch bearbeiten, dann habe ich endlich Feierabend.”

Der Fremde ging weiter und fragte den Zweiten.

“Ich muss Geld verdienen, schließlich habe ich eine Frau und vier Kinder. Die brauchen etwas zu essen.”

Der Fremde fragte auch noch den Dritten: “Was tun Sie da?”   Der dritte legte kurz den Hammer nieder, wischte sich den Schweiß ab und zeigte mit Stolz nach oben und antwortete leise und stolz: “Ich baue eine Kathedrale!”

Ich baue eine Kathedrale. Lehrgeschichte

 

Wünschen Sie sich ein besseres Leben?

Möchten Sie aus Ihren Problemen Chancen machen und mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit in Ihr Leben einziehen lassen?

Dann fordern Sie jetzt Ihr Geschenk an, das Ihnen die 7 Ur-Prozesse schildert, auf denen jedes Leben aufgebaut ist und die Sie nutzen können für Ihr erfülltes Leben.

Füllen Sie dafür die Formularfelder weiter unten aus und klicken Sie auf Abschicken, so erhalten Sie umgehend die 7 Lebens-Schritte, die Ihnen Tipps geben, Ihr Leben zum Besten zu verwandeln.

Vorname:
Nachname:
E-Mail:

Besucherzaehler

Dein inneres Glück entdecken

Dein inneres Glück entdecken

Dein Inneres Glück entdeckenSo kommst Du Deinem inneren Glück näher, entdeckest und verwirklichst den Sinn Deines Lebens und erreichst Dein Lebens- Ziel!  

Wie wäre es für Dich, wenn Du eine großartige Entfaltung
in Deinem Glücklichsein,
in Deiner Liebe,
in Deinem Beruf und Erfolg
und in Deiner Gesundheit  bewirken könntest?

Sind Deine höchsten Ziele des Lebens Dich:
glücklich und zufrieden,
geborgen und geliebt,
erfolgreich und wohlhabend,
harmonisch und gesund  zu fühlen?

Möchtest Du:
– Anschluss finden an Dein inners Glück,
– die optimale Neu-Orientierung und den tiefen Sinn
Deines Lebens entdecken,
– Deine momentane Berufs-, Beziehungs-
oder Lebens-Krise zu Deinem Besten wenden
– oder Deine tiefsten Wünsche und Ziele
klar erkennen und zügig verwirklichen?

 JA?!  

Dann werden Dir die 7 Ur-Bilder des Lebens,
die so wunderbar im Märchen erzählt werden
und die Anwendung des Inneren Lichtes,
von bester Hilfe sein!

Hier erfährst Du mehr darüber:
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/weg-zu-sich-selbst/
oder hier:
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/maerchentherapie/
oder hier:
http://www.maerchentherapie.de

 

Wünschen Sie sich ein besseres Leben?

Möchten Sie aus Ihren Problemen Chancen machen und mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit in Ihr Leben einziehen lassen?

Dann fordern Sie jetzt Ihr Geschenk an, das Ihnen die 7 Ur-Prozesse schildert, auf denen jedes Leben aufgebaut ist und die Sie nutzen können für Ihr erfülltes Leben.

Füllen Sie dafür die Formularfelder aus und klicken Sie auf Abschicken, so erhalten Sie umgehend die 7 Lebens-Schritte, die Ihnen Tipps geben, Ihr Leben zum Besten zu verwandeln.

 

Besucherzaehler