Glücklich sein. Unterhaltsame Weisheit für den Alltag

Glücklich sein. Unterhaltsame Weisheit für den Alltag

Es macht so viel aus mit welchen Gedanken und Empfindungen der Mensch durch seinen Tag geht. Wie ist es mit Dir? Sehnst Du Dich danach glücklich zu sein? Kennst Du das Gefühl des unglücklich seins, und führst es darauf zurück, dass Deine Partnerschaft oder Dein Beruf es verhindern und suchst Du allerorten nach Deinem Glücklich und zufrieden sein?

Hie und da hast Du aber schon erlebt, dass es auf Deine Einstellung ankommt um im Leben glücklicher zu sein. Es sind die vertrauensvollen, zielorientierten, helfenden und verwandelnden Gedanken und Empfindungen, die bewirken, dass Wünsche wahr werden. Doch wo beginnt dies erfüllende Leben?

Alles beginnt im Glücklich sein!
Ob Du Dich nun innerlich leer und ausgelaugt fühlst, unglücklich in der Beziehung, Dich nach einer erfüllenden Partnerschaft sehnst, oder unzufrieden in Deiner beruflichen Tätigkeit bist oder krank, beginne dort, wo Du keinen Erfolgsdruck hast, wo Du Dich geborgen und geliebt fühlst und alles gut ist, wie es ist: im glücklich und zufrieden sein.

Dauerhaft Glücklich und Zufrieden sein,
wie sehr wünschen wir uns dies immer wieder, sehnen es herbei, jagen ihm vielleicht sogar auf verschiedenste Weise nach. Und wenn es uns verborgen bleibt meinen wir, dass es so leicht nicht zu finden und zu leben sei. Aber für alles ist „ein Kraut gewachsen“.

Ein unerwartetes und sehr hilfreiches Mittel
sind Geschichten, Gleichnisse aus alten Zeiten, die von Weisen erzählt und immer weiter gegeben wurden über viele, viele Generationen lang und die bis heute überliefert sind. Ihre Strahlkraft und Wirkung haben sie bewahrt, bis zum heutigen Tag.

Lehr- bzw. Weisheitsgeschichten sind unterhaltsam, aber auch schlichte Ideen-Geber um zu dem Glück zu finden und auch das Glücklich sein im Alltag zu leben, in der Partnerschaft und im Beruf, mit den Mitmenschen, mit der Natur, mit der Inneren Welt.

Solche Geschichten lenken Deine Aufmerksamkeit spielerisch auf den Ort, wo Dein Glück und Deine Zufriedenheit zuverlässig zu finden sind, und mit den nachdenklichen Geschichten gelangst Du wie von selbst an diesen wunderbaren, beglückenden und märchenhaften Ort.

Unterhaltsame Weisheit für das glücklich sein im Alltag.
Diese Geschichten handeln vom Weg zum höchsten Glück des menschlichen Wesens, sie umgehen den Verstand und führen einfach und natürlich zum Ersehnten: das Glücklich sein zu erfahren.

Verblüffend einfach, wunderbar und Weise, erfüllend und humorvoll zeigt sich diese Einladung zum Glücklich sein in den Geschichten, Meditativen Texten und den Lebensfragen an Dich selbst, die diese Glücksgeschichten ergänzen und vertiefen. Sie geben Dir die Impulse, die es Dir auf Deine ganz individuelle Weise möglich machen, dem Glücklich sein zu begegnen, es immer tiefer zu erfahren und jederzeit zu erleben. Im Mittelpunkt der kurzen Lebensfragen stehst Du selbst, Dein glücklich sein.

Wenn Du Dein GLÜCK finden magst, dann werden die Broschüre und die gleichnamige CD:
„Wahres Glück findest Du in Dir!“
von größter Hilfe sein.

 

 

Wie wäre es,
jetzt Deinem glücklich sein die Möglichkeit zu geben
in Deinem Leben zu erstrahlen?
Dies solltest Du Dir jedenfalls wert sein,
denn es gehört zu den Grundbedürfnissen
Deiner Seele.


Hier kannst Du Büchlein mit Cd bestellen:

 

 

Was gibt es Schöneres,
als einen Menschen
ein wenig glücklicher und erfüllter zu machen
auch wenn dieser Mensch Du selbst bist!
🙂

Dieses „Glückspäckchen“ kommt übrigens auch sehr gut an
als Geburtagsgeschenk,
als Mitbringsel zu einem Fest,
zur Aufmunterung bei einem Krankenbesuch
oder zur Erhellung in den eher dunkleren Jahreszeiten.

* * * * * * *

Wahre und gute Lehr-Geschichten
sprechen Dein Innen-
wie Dein Außen-Leben an,
sie sind Dir:
Besinnung und Orientierung,
Wegweiser und Zielfindung,
Öffnung und Erfüllung,
Erlebnis und Verwandlung,
Vervollkommnung und Meisterschaft,
Hochzeit und Krönung.

Jean Ringenwald

Besucherzaehler

Märchenrezept. Wen lädst Du ein?

MärchenrezeptMärchenrezept.
Wen lädst Du ein?

Bevor Du Dich diesem Märchenrezept widmest, lies zunächst die Geschichte auf die es sich bezieht:
Das Märchen lässt Dich DAS LEBEN und Dein Leben als GANZES, als VOLLKOMMEN und als EINS betrachten, mit seinen Höhen und Tiefen, mit Leben und Tod, Verwandlung und Entfaltung.

Die alltägliche Beschäftigung mit dem Märchen, das Erleben des Märchens im Bilde und im Gefühl, wie das Umsetzen des Erkannten im Alltag und Beruf, werden Dein Leben wesentlich verwandeln, bessern und intensivieren.

Die Haupt-Frage wird also für Dich sein:
wie kann ich diesen zentralen Lebens-Prozess besser zulassen, unterstützen und zur höchsten Entfaltung bringen?

Inzwischen weißt Du gewiss, dass dasjenige, womit Deine Seele, Dein Herz sich ständig und eifrig beschäftigen, sich im Alltag und Beruf realisiert.

So liegt es in Deiner Wahl, in Deinem Ergreifen und in Deinen Realisierungs-Schritten, was Du in das Zentrum Deines Bewusstseins, Deines Herzens und Deiner Tatkraft setzt:

Ist es Glücklich- und Zufrieden-Sein?
Oder ist es Unglücklich- und Unzufrieden-Sein?

Ist es Erfolg und Wohlstand?
  Oder ist es Versagen und Mangel (Armut)?

Ist es Liebe und Geborgenheit?
  Oder ist es Abneigung (Hass) und Verlassensein?

Wen lädst Du ein für immer in Deiner Seele, in Deinem Herzen zu wohnen, zu speisen und zu wirken?

Fühlst Du tief in Dir, welche die größte Kraft DES LEBENS, Deines Lebens und aller Wesen ist?

Bist Du entschlossen, Dein ganzes Leben danach auszurichten?

Dann lade wirklich die Allergrößte Kraft und Macht des Universums, DIE LIEBE, ein für immer in Dir zu wohnen.

Fühle IHRE fortwährende Gegenwart in Dir, in Deinem Haus und in Deiner Welt.

Sei immer wieder im Gespräch
mit DIESER MUTTER DES LEBENS, erzähle IHR von Dir, von Deinem Leben, von Deinen Wünschen, von Deinem Mangel, von Deinem Projekt und Deinen Zielen. Und frage SIE, bitte SIE um Rat, um Kraft und Hilfe.

Nähre und stärke SIE öfter am Tag mit Deinen allerbesten Gedanken und Gefühlen.

Und handle im Alltag und Beruf aus DEM QUELL, aus DER KRAFT und aus DER VERWIRKLICHUNG DER LIEBE.

Im Leben, wie im Märchen, geht es schlussendlich nur um LIEBE!

© Märchenhaft leben und Jean Ringenwald
http://www.maerchenhaftleben.de D – 32602 Vlotho

 

Weitere Lehr/Weisheits-Geschichten
mit wertvollen Fragen für das eigene Leben

sind in dem 21 Tage Erlebnis-Kurs:
Erfülltes Leben
in mehr Glück, Liebe,
Erfolg und Gesundheit

enthalten:

Gestalte
Dein erfülltes Leben

😉

 

Besucherzaehler

Das Kostbarste kostet wenig. Weisheits-Geschichte

Das Kostbarste kostet wenig.

Erfülltes LebenWas würden Sie machen, wenn man Ihnen 1000 € geben und Ihnen die Aufgabe stellen würde, damit das Kostbarste zu kaufen, was einen großen Saal vollkommen ausfüllt? Mit welchem kostbaren Gut würden Sie ihn gerne füllen?

Die folgende Geschichte lässt Sie erleben wie die 3 Königssöhne diese Aufgabe meistern:

Das Kostbarste kostet wenig.
Lehr- und Weisheits-Geschichte

Ein König hatte zwei Söhne. Als er alt wurde, wollte er einen der beiden zu seinem Nachfolger bestellen. Er versammelte die Weisen seines Landes und rief seine Söhne herbei.

Er gab jedem der beiden fünf Silberstücke und sagte: »Füllt für dieses Geld die Halle in unserem Schloß bis zum Abend. Womit, das ist eure Sache.«
Der Älteste ging davon und kam an einem Feld vorbei. Dort waren die Arbeiter dabei, das Zuckerrohr zu ernten und in einer Mühle auszupressen. Das ausgepreßte Zuckerrohr lag nutzlos umher. Er dachte sich: »Das ist eine günstige Gelegenheit, mit diesem nutzlosen Zeug die Halle zu füllen.«

Bis zum Nachmittag war es geschafft. Der älteste Sohn ging zu seinem Vater und sagte: »Ich habe deine Aufgabe erfüllt. Auf meinen Bruder brauchst du nicht zu warten. Mach mich zu deinem Nachfolger.« Der Vater antwortete: »Es ist noch nicht Abend. Ich werde warten.«

Bald darauf kam auch der jüngere Sohn. Er bat darum, das Zuckerrohr wieder aus der Halle zu entfernen. Nachdem das geschehen war, stellte er mitten in die Halle eine Kerze und zündete sie an.

Ihr Schein füllte die Halle bis in die letzte Ecke.
Der Vater sagte: »Du sollst mein Nachfolger sein. Du hast nicht einmal ein Silberstück gebraucht und hast sie mit Licht gefüllt. Das ist es, was die Menschen brauchen.«

Von den Philippinen

Wie Du mit der Lichtmeditation
Leib und Seele harmonisieren kannst:
Lichtmeditation

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *

Bringen Sie mit dem Inneren Licht Harmonie in Leib und Seele:

Büchlein: Die Lichttätigkeit

Die Lichttätigkeit
Betätige das Licht
CD mit Licht-Bilder-Reisen und Meditativen Texten

Betätige das Licht

Sie interessieren sich für die entspannende
und harmonisierende Licht-Massage?

Dann schauen Sie sich diesen Artikel an:
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/lichtmassage/

 

Besucherzaehler

Das Hemd des Glücklichen! Weisheitsgeschichte.

Hemd des Glücklichen

Hemd des GlücklichenGibt es einen glücklichen Menschen, der dem König sein Hemd geben wird?
Höre und sieh wie es dem alten, reichen und mächtigen König erging:

Es war einmal ein alter, reicher und mächtiger König und der wurde schwer krank und nichts und niemand konnte ihm helfen.

Da ließ der kranke König im ganzen Land verkünden, dass er denjenigen reich belohnen würde, der ihm Heilung bringen würde. Viele Gelehrte, Berater und Ärzte kamen zum König, aber keiner konnte ihm zur Gesundung verhelfen.

Eines Tages, als schon kein Ratgeber mehr auftauchte, klopfte ein alter Mann am Tore des Palastes und sagte, er wolle dem König helfen.

Man ließ ihn vor und er schaute still eine Weile den König an und sagte dann schlicht: „Du, König, Du brauchst nur eins zu Deiner Gesundung. Finde das Hemd des Glücklichen und zieh es jeden Tag an.“

Der alte Mann nickte mit dem Kopf und verschwand.

Der König ließ sogleich Boten ins ganze Reich hinaus schicken, um nach dem Hemd des Glücklichen zu suchen. Aber sie kamen nach drei Wochen zurück, sie hatten es nicht gefunden.

Dann ließ der König seine Minister ausziehen, um das Hemd des Glücklichen zu suchen. Aber auch sie kamen unverrichteter Dinge nach sieben Wochen zurück. Zuletzt wusste der König keinen Rat mehr, aber da bat ihn sein geliebter Sohn, er solle ihn hinausziehen lassen, um das Hemd des Glücklichen zu finden. Und der Vater erlaubte es seinem Sohn.

Und der Königssohn zog lange Zeit durch das ganze Reich und suchte eifrig nach dem Hemd des Glücklichen.

Hemd des GlücklichenDie meisten Menschen, die er antraf, waren aber unglücklich und unzufrieden mit ihrem Leben: der eine war reich, der litt an Krankheiten und Schmerzen. Ein anderer war recht gesund, aber Armut und Not waren sein Los. Noch ein anderer lebte in großer Fülle, nur zu Hause war er nicht Herr, denn seine Frau beschimpfte ihn, sobald er auftauchte und seine Kinder waren ungezogen und gierig. Überall traf er nur Menschen an, die über ihr Leben, über das eine oder andere, bitter klagten und die ihr eigenes Schicksal als bedrückend und als ungerecht betrachteten.

Der Königssohn war schon ganz verzweifelt und hatte schon fast keine Hoffnung mehr, um seinem geliebten Vater Linderung oder Heilung zu bringen. Nach langen Monaten kam der Königssohn in einer ganz einsamen Gegend an einer einzigen Hütte vorbei. Darin brannte ein Kerzen-Licht und eine alte Stimme sang sanft:  


„O glückliches Leben,
ich bin Dir ergeben!
Alle Arbeit ist getan
und die Nacht steht jetzt an!
Lass’ das Glück im Herzen
verwandeln alle Schmerzen!
Tag und Nacht, Freud und Leid
seien immer benedeit!
Glück in meinem Herzen
erleuchte mein Leben!“

Dem Königssohn blieb vor Staunen der Mund offen stehen und voller Hoffnung klopfte er an der Tür des Glücklichen. Die Tür ging auf, und der alte Mann hieß ihn willkommen, bewirtete ihn mit einfachen Speisen und bot ihm Herberge für die Nacht an.

Der Königssohn dankte von Herzen und sagte dem alten Mann, dass er ausgezogen wäre, um das Hemd des Glücklichen, das seinem geliebten Vater Heilung bringen würde, zu finden. Und er fügte noch hinzu, dass er es jetzt in dieser einfachen Hütte gefunden hätte.

Der alte Mann schaute ihn mit erstaunter Miene an und sagte leise:
Glücklich bin ich wohl, aber mein Hemd kann ich Dir nicht geben.

Der Königssohn bat noch einmal für seinen Vater, aber der alte Mann antwortete: „Gern würde ich Dir mein Hemd geben, aber ich trage keins unter meinem Kittel.“
Der Königssohn wurde ganz traurig, der alte Mann sprach aber weiter: „Der Rat des weisen Mannes ist wohl richtig, kehre zu Deinem Vater zurück und erinnere ihn an die weisen Worte: „Finde das Hemd des Glücklichen und ziehe es jeden Tag an!“

Hemd des GlücklichenAm nächsten Tag, dankte der Königssohn für alles, was er beim alten Mann erlebt hatte und zog auf dem schnellsten Wege zum väterlichen Königs-Palast zurück. Inzwischen war der König sterbens-krank, denn zwölf lange Monate waren ins Land gegangen, und er lächelte nur leicht, als er seinen geliebten Sohn erblickte.

Und der Königssohn erzählte seinem Vater die ganze Geschichte seiner Suche und ganz besonders über die schlichte Begegnung mit dem alten Mann, mit dem Glücklichen.
Der alte, kranke König ließ sich diese Geschichte immer wieder von seinem Sohn erzählen und langsam, aber sicher reifte eine Erkenntnis in seinem Herzen. Und von Tag zu Tag ging es dem König sichtlich besser, bis er sogar gänzlich genas.

Von da ab, sah man immer wieder den gesunden, alten König träumend, lächelnd und summend dasitzen. Und wenn man ihn oder seinen Hof fragte, was der König gerade tat, wurde geantwortet:

Der König zieht gerade das Hemd des Glücklichen an! 

Erzählt von Jean Ringenwald

Hemd des GlücklichenWenn Dir diese Geschichte gefallen hat
und Du gespürt hast, dass sie Dich innerlich berührt hat und sie Dir für Dein Leben, Deine Wünsche und Ziele wichtige Botschaften offenbart, dann möchtest Du womöglich mehr solcher Geschichten mit dazu passenden Lebensfragen lesen und verinnerlichen. Dies gibt es auch, als Büchlein mit CD.

Erfahre mehr darüber hier:

Wenn auch Du Dein ureigenes GLÜCK wirklich finden magst,
dann werden die Broschüre und die gleichnamige CD:
Glücksgeschichten
Wahres Glück findest Du in Dir!
– mit Lehrgeschichten,

– mit Meditativen Texten
und Bejahungen (Gebeten),
– mit Betrachtungen,
– mit inniglichen Lebensfragen,
– mit einer Einkehr zu Deinem ureigenen Glück
– und mit einer „kleinen Übung mit großer Wirkung für Deinen Alltag“
von größter Hilfe sein.

Was bringt Dir das Büchlein mit CD:
Sie werden Dir bringen: großartige Momente der Entspannung, der Unterhaltung durch diese Glücks-Geschichten, der Besinnung (Einkehr), des Schöpfens aus Deinem INNEREN, Ideen und Inspirationen, Stimmungen und Motivationen, Impulse und Taten, die Dein Alltags-Leben und Deinen Beruf beglücken werden.

Also sie werden Dich bescheren mit den Gaben, den Antworten, Hilfen und Wundern, die Du gerade brauchst und die Du Dir mit Sehnsucht wünschest.

Ergreife die gute Gelegenheit, bestelle dieses Glücks-Set und gönne Dir selbst und Deinen Lieben das wunderbare GLÜCK, das in Dir schlummert und auf Erweckung wartet.

Dieses „Glückspäckchen“ kommt übrigens sehr gut an als Geburtstagsgeschenk, als Mitbringsel bei einem Krankenbesuch oder zur Erhellung in den eher dunkleren Jahreszeiten.

Wahres Glück findest Du in DirWahres Glück findest Du in Dir

* * * * * * *

Oder wünschst Du Dir Deine Lebensqualität zu verbessern
mit einem ausführlichen Kurs, der mithilfe von
– Lehrgeschichten,
– Lebensfragen an Dich selbst,
– besinnlichen Texten
– und einfachen und sehr wirksamen Übungen
Dein Leben verschönern und
mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit
in Dein Leben einziehen lässt?
Dann ist der Erlebnis-Kurs in 21 Kapiteln, Erfülltes Leben,
genau das richtige:

Beginne gleich

Erfülltes Leben, Kurs in 21 Schritten
und verwirkliche auf sanfte und Erfolg versprechende Weise Dein Erfülltes Leben:

 

 

 

Schöne Weisheitsgeschichten findest Du auch in diesem Buch:
Kalila und Dimna, oder die Kunst Freunde zu gewinnen
http://www.amazon.de/gp/product/345104515X

Kalila und Dimna Fabeln

 

 

 

 

Sehnen Sie sich nach einem erfüllten Leben?
Sind Sie jetzt offen und bereit sich selbst dieses erfüllte Leben in tiefem Glück, in beglückender Liebe, in reichlichem Wohlstand und in Gesundheit in Leib und Seele zu ermöglichen?

JA???!!!

Dann fordern Sie jetzt Ihr Geschenk an: Die 7 Lebens-Schritte die Ihnen gleich weiterhelfen werden für mehr Glück, Liebe, Wohlstand und Gesundheit in Ihrem Leben.Füllen Sie dafür die Formularfelder weiter unten aus und klicken Sie auf Abschicken, so erhalten Sie umgehend die Antworten auf diese Fragen.

Besucherzaehler

Im Augenblick leben. Betrachte das Leben wie es ist.

Im Augenblick leben

Betrachte das Leben wie es ist.Leider verlieren wir immer wieder den Augenblick, sind beschäftigt mit der Vergangenheit oder mit der Zukunft, mit Äußerlichkeiten.

Manchmal leben wir im Jetzt, sind ganz da, bei dem was wir gerade machen, oftmals ganz unbemerkt, wenn wir in die innere Stille hören oder etwas Schönes bewundern.

Der Augenblick ist, seiner Natur gemäß, frei von Meinungen, von Vergleichen mit anderem, von einschnürenden Korsetten und zermürdendem Wollen, sogar von Sorgen, er ist ein Stück intensiv gelebtes Leben.

Der Augenblick, wie können Sie ihn im JETZT bewusst erleben? Das lässt Sie der folgende Meditative Text erfahren:

Im Jetzt, im Augenblick leben.
Meditativer Text

Im Jetzt, im Augenblick leben
ist:

das Leben so zu betrachten,
wie es wirklich ist,

den eigenen Lebens-Weg
zu bejahen und zu gehen,

Hilfe zu finden
und Hilfe zu geben,

den optimalen Beruf (Berufung)
zu erkennen und zum Erfolg zu führen,

die besten Ideen, Lösungen
und Innovationen im Innern zu schöpfen,

dem Leben zugeneigt 
und der Liebe im Herzen stetig treu zu sein,

sich ganz, glücklich
und zufrieden zu fühlen.

Jean Ringenwald

© Märchenhaft leben und Jean Ringenwald
www.maerchenhaftleben.de   D-32602 Vlotho

Der folgende Artikel vom glücklichen Augenblick
könnte Dich auch interessieren

Lebe Dein Glück jetzt

Mögest Du
den AUGENBLICK
immer öfter bewusst erleben
und Dein Glücklich- und Geliebt-Sein
wonniglich spüren
!
  ;-)

Besucherzaehler

Freude am Leben. Kostbare Texte und Sprüche.

Freude am Leben

LebensfreudeDer Mensch ist nicht zum Vergnügen,
sondern zur Freude geboren.

Paul Claudel

 

Und Freud und Wonne aus jeder Brust.
O Erd, o Sonne, o Glück, und o Lust,

o Lieb, o Liebe, so golden schön
wie Morgenwolken auf jenen Höhn,

Du segnest herrlich das frische Feld –
im Blütendampfe die volle Welt!  

Goethe

Das Leben ist voller WunderSei freudig und singe wie die Vögel der Natur.
Es spricht das ALLER-INNERSTE

Sei freudig und singe wie die Vögel der Natur.
Lasse die Freude ständig in deinem Herzen aufsteigen,
sie verbindet uns,
denn so schwingst Du auf höhere,
auf meine Ebene.
Es ist nicht immer leicht,
aber wenn Du daran denkst,
wirst du merken, dass Du, wenn Du es magst,
und wann Du es auch magst,
die Freude in Dir herstellen kannst.

Die Freude liegt in deinen Händen,
und ist nicht von äußerem abhängig,
wie die Menschen es so gern vorgeben.

Jean Ringenwald

BücherGott ist die Freude.
Deshalb hat er die Sonne
vor sein Haus gestellt.

Heiliger Franz von Assisi

 

Ziehe unbeirrt auf Gottes Straße,
dann ist Dein Dasein auf Erden
Freude und Glück.

Ägyptische Weisheit

Sei freudigFreude, schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium!
Wir betreten feuertrunken, Himmlische, dein Heiligtum.
Deine Zauber binden wieder, was die Mode streng geteilt,
alle Menschen werden Brüder, wo dein sanfter Flügel weilt.
 
Freude heißt die starke Feder in der ewigen Natur;
Freude, Freude treibt die Räder, in der großen Weltenuhr.
Blumen lockt sie aus den Keimen, Sonnen aus dem Firmament,
Sphären rollt sie in den Räumen, die des Sehers Rohr nicht kennt.

Schiller

GlücksgeschichtenWas gibt es Schöneres,
als einen Menschen jeden Tag
ein wenig glücklicher und beschwingter zu machen
und noch dazu, wenn dieser Mensch Du selbst bist.

Mit dem Büchlein mit Hörbuch:
„Wahres Glück findest Du in Dir!“
wirst Du Deiner Seele Flügel verleihen.

Diese Geschichten schärfen Dein Wahrnehmen,
lassen Dich hinter die Kulissen Deines Lebens blicken
und verändern mit neuen Impulsen Deinen Alltag.

Es sind Geschichten, die Dich beflügeln werden,
es sind Glücksgeschenke für Deinen Tag.
Hier erfährst Du näherers darüber:

Wenn Sie die Freude, das innere Gefühl des Glücklichseins
ausführlicher und intensiver erleben
und in Ihr Leben hinein bringen möchten,
dann empfehle ich Ihnen den Erlebniskurs mit den Lehrgeschichten:

Erfülltes Leben für Mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit.
Ausführliche Infos und Bestllmöglichkeit finden SieErfülltes Lebenhier:

Mehr Texte zur Lebensfreude

Mehr Texte zur Freude

 

* * * * * * *

Sehnen Sie sich nach einem erfüllten Leben?

Sind Sie jetzt offen und bereit sich selbst dieses erfüllte Leben in tiefem Glück, in beglückender Liebe, in reichlichem Wohlstand und in Gesundheit in Leib und Seele zu ermöglichen?

JA???!!!

Dann fordern Sie jetzt Ihr Geschenk an:

Die 7 Lebens-Schritte die Ihnen gleich weiterhelfen werden für mehr Glück, Liebe, Wohlstand und Gesundheit in Ihrem Leben.

Füllen Sie dafür die Formularfelder aus und klicken Sie auf Abschicken, so erhalten Sie umgehend kostenlos die Antworten auf diese Fragen.

 

Besucherzaehler

Lichtgebet. Lob und Preis dem Lichte

Lichtgebet:
Lob und Preis dem Lichte

Lichtgebet: Lob und Preis dem Lichte

So wie die Erde jeden Tag erhellt wird von der Sonne, so lebt auch tief in der Seele des Menschen, auch in Dir, und in allen Teilen der Natur, ein strahlendes Licht, der Göttliche Funke, der tief im Herzen verwurzelt ist, der immer da ist ob wir ihn bemerken oder nicht. Wenn wir uns ihm zuwenden ist er sofort da und wir können unsere große Freude und Bewunderung darüber ausdrücken:

Lasse Deine Seele anerkennen und bejahen:

LICHT des SEINS, DU BIST in mir.

LICHT des SEINS, DU lebst in mir.

LICHT des SEINS, DU leitest mich.

LICHT des SEINS, DU wandelst mich.

LICHT des SEINS, DU inspirierst.

LICHT des SEINS, DU liebst in mir.

LICHT des SEINS, DU BIST mein LICHT.

Jean Ringenwald

© Märchenhaft leben und Jean Ringenwald
http://www.maerchenhaftleben.de D – 32602 Vlotho

Magst Du etwas inniges für Deine Gesundheit tun in den 12 Weihnachtstagen? Infos was und wie bekommst Du hier:
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/gesundung-und-harmonie/

Wenn Du krank bist, frage Dich nicht nur . . .

Wenn Du krank bistWenn Du krank bist, frage Dich…

Wenn Du krank bist,
frage Dich nicht nur:

– Inwiefern lebe ich nicht gesund?

– Ernähre ich mich falsch?

– Was sind die physischen (körperlichen) Ursachen?

– Wie heißt die Krankheit?

– Mit welchen Mitteln kann diese Krankheit geheilt werden?

sondern frage Dich vielmehr „täglich“:

– Wie kann ich diese Krankheit annehmen,
um zu tieferer Selbst-Erkenntnis zu kommen?

– Wie kann ich den tiefen Grund meiner Seele
wahrnehmen, bejahen und Ruhe, Kraft, Glück
und Liebe daraus zu schöpfen?

– Wie sollte ich im Alltag und
Beruf diese Qualitäten leben?

– Wie ist meine Beziehung:
+ zu mir selbst?
+ zu den nächsten Mitmenschen?
+ zur Natur?
+ zu der Geistigen Welt?

– Wie stark sind mir klar:
+ mein höchstes Lebens-Ziel?
+ meine Ziele der 4 Haupt Bereiche des Lebens:
GLÜCK, LIEBE, ERFOLG, GESUNDHEIT?
+ meine tiefsten und besten Wünsche
und Sehnsüchte?

– Und wie intensiv lerne ich, all´ diese zu ergreifen
und verwirkliche ich sie Schritt für Schritt?

– Wie sehr beschäftige ich mich noch
mit meinen und anderen Meinungen
Urteilen und Kritiken?

– Welche „Absichten“ verfolge ich
im Alltag und Beruf?

– Wie kann ich mein Leben immer mehr
in die Ordnung bringen,
die ich auf dem tiefen Grund meiner Seele fühle?

So bringe täglich,
Schritt für Schritt, Dein Leben in Deine,
in SEINE ORDNUNG und pflege diese Ordnung.

Dann wird die Krankheit für Dich
keinen tiefen Sinn mehr haben und wird nach und nach weichen.

                                                      Jean Ringenwald

© Märchenhaft leben e. V. und Jean Ringenwald
http://www.maerchenhaftleben.de D – 32602 Vlotho

Sehr wertvoll und empfehlenswert
für die Entspannung und innere Ruhe
sind die Meditationen:
Auf zum Heiligen Berg Deiner Seele.
Lies mehr darüber hier:
Sehnen Sie sich nach Ordnung in Ihrem Seelenleben?

Sind Sie jetzt offen und bereit zu sich selbst zu stehen so wie Sie bisher gelebt haben und das beste aus Ihrem Leben zu machen?
Dann werden Ihnen die Märchentherapie oder die Einzelsitzungen, die besten Helfer dazu sein. Frieden und Liebe wird wieder in Ihrere Seele Einzug halten und Leib und Seele werden sich wieder regenerieren, erholen und sich kräftigen. Nutzen Sie die 30jährige Berufserfahrung in diesem Gebiet und informieren Sie sich gleich.
Was die Märchentherapie ist und wie sie wirkt können Sie hier nachlesen:
Was und für wen die Einzelsitzungen besonders hilfreich sind und wie sie wirken können Sie hier nachlesen:
So bringe täglich,
Schritt für Schritt,
Dein Leben in Deine,

in SEINE ORDNUNG
und pflege diese Ordnung.

Möge Ihr Wohl-Ergehen, Ihr
„Erfülltes Leben“,
Ihnen so wichtig und erlebenswert sein,
dass Sie nicht mehr davon ablassen!
😉

 

Besucherzaehler

König der Vögel. Weisheits-Geschichte. Wer bin ich in Wahrheit?

König der Vögel

Der König der VögelWird sich der Adler daran erinnern, dass er der König der Lüfte ist?
Die folgende Geschichte erzählt von dem Ereignis:

Ein Mann ging in den Wald und fand ein Adlerjunges, das aus dem Nest herausgefallen war. Er nahm den jungen Adler mit nachhause und steckte ihn in den Hühnerstall zu den Hennen, Enten und Truthühnern. Und er gab ihm Hühnerfutter zu fressen, obwohl er ein Adler war, der König der Vögel.

Nach fünf Jahren erhielt er den Besuch eines naturkundigen Mannes. Und als sie miteinander durch den Garten gingen, sagte der: „Dieser Vogel dort ist kein Huhn, er ist ein Adler!“

„Ja“, sagte der Mann, „das stimmt. Aber ich habe ihn zu einem Huhn erzogen. Er ist jetzt kein Adler mehr, sondern ein Huhn, auch wenn seine Flügel drei Meter breit sind.“ „Nein“, sagte der andere. „Er ist immer noch ein Adler, denn er hat das Herz eines Adlers. Und das wird ihn hoch hinauffliegen lassen in die Lüfte.“ „Nein, nein“, sagte der Mann, „er ist jetzt ein richtiges Huhn und wird niemals fliegen.“

Darauf beschlossen sie, eine Probe zu machen. Der naturkundige Mann nahm den Adler, hob ihn in die Höhe und sagte beschwörend:“Der du ein Adler bist, der du dem Himmel gehörst und nicht dieser Erde: Breite deine Schwingen aus und fliege!“

Der König der VögelDer Adler saß auf der hochgereckten Faust und blickte um sich. Hinter sich sah er die Hühner nach ihren Körnern picken, und er sprang zu ihnen hinunter. Der Mann sagte: „Ich habe dir gesagt, er ist ein Huhn!“ „Nein“, sagte der andere, „er ist ein Adler. Versuche es morgen noch einmal!“

Am anderen Tag stieg er mit dem Adler auf das Dach des Hauses, hob ihn empor und sagte: „Adler, der du ein Adler bist, breite deine Schwingen aus und fliege!“ Aber als der Adler wieder die scharrenden Hühner im Hofe erblickte, sprang er abermals zu ihnen hinunter und scharrte mit ihnen.

Das sagte der Mann wieder: „Ich habe dir gesagt, er ist ein Huhn!“ „Nein“, sagte der andere, „er ist ein Adler, und er hat immer noch das Herz eines Adlers. Lass es uns noch ein einziges Mal versuchen; morgen werde ich ihn fliegen lassen!“

Am nächsten Morgen erhob er sich früh, nahm den Adler und brachte ihn hinaus aus der Stadt, weit weg von den Häusern an den Fuß eines hohen Berges. Die Sonne stieg gerade auf, sie vergoldete den Gipfel des Berges, jede Zinne erstrahlte in der Freude eines wundervollen Morgens.

Er hob den Adler hoch und sagte zu ihm: „Adler, du bist ein Adler. Du gehörst dem Himmel und nicht der Erde. Breite deine Schwingen aus und fliege“: Der Adler blickte umher, zittert, als erfülle ihn neues Leben – aber er flog nicht.

Da ließ ihn der naturkundige Mann direkt in die Sonne schauen. Und plötzlich breitete er seine gewaltigen Flügel aus, erhob sich mit dem Schrei eines Adlers, flog höher und höher auf die Sonne zu und kehrte nie wieder in den Hühnerstall zurück.

Der Adler, der nicht fliegen wollte, von James Aggrey

Der König der VögelErinnern Sie sich
an Ihr sonnenhaftes Wesen,
an Ihr glücklich und geborgen sein,
Ihr wohlhabend und gesund und harmonisch sein.

Dazu verhilft Ihnen der

Erlebniskurs: Erfülltes Leben in Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit.
Beginnen Sie gleich!
Erzielen Sie vom 1. Kapitel an Erfolge die Sie aufbauen
und gehen Sie den erfüllenden, sicheren Weg,
das Glück, die Liebe, den Erfolg und die Gesunheit,
die Sie sich sehr wünschen, in Ihr Leben einziehen zu lassen.
Es ist leichter als Sie meinen.

Sehen Sie Sich den Kurs gleich hier an:
http://www.amazon.de/dp/B00I3EBUMC
oder hier: http://www.erfuelltes-leben.de

Erfülltes Leben, Kurs in 21 Kapiteln

* * * * * * *

Sie möchten gern den Beruf der Märchentherapeutin ergreifen?
Die folgende Seite schenkt Ihnen einen kleinen Einblick
in diese aufbauende und lebensnahe Tätigkeit.
Klicken Sie einfach auf das Bild

Märchentherapeut werden

Der Adler hat sich dem Licht zugewandt und es hat ihn an seine wahre Natur erinnert. Auch der Mensch hat mehr zur Verfügung als seinen Körper, denn er hat auch noch ein seelisches und geistiges Leben.

Um sich zu erinnern, dass seine Seele ein strahlendes Licht zur Verfügung hat
und es anwenden kann für sein harmonisches, ganzheitliches Leben,
haben wir für Sie Meditationen herausgegeben,
die es Ihnen ermöglichen, wieder an dem Inneren Licht anzuknüpfen:

Bringen Sie mit dem Inneren Licht Harmonie in Leib und Seele:

Büchlein: Die Lichttätigkeit

Die Lichttätigkeit
Betätige das Licht
CD mit Licht-Bilder-Reisen, Licht-Meditationen und Meditativen Texten

Betätige das Licht

Sie interessieren sich für die entspannende
und harmonisierende Licht-Massage?

Dann schauen Sie sich diesen Artikel an:
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/lichtmassage/

Lassen Sie mehr Glück, Liebe,
Erfolg und Gesundheit in Ihr Leben einziehen!
🙂

Besucherzaehler

Der Herzenswunsch der Hasen. Legende

Hasen Legende

Hasen LegendeDer Herzenswunsch der Hasen. Legende

Es waren einmal drei Hasen, die beteten jeden Tag zum lieben Gott um die Erfüllung ihres Herzenswunsches: Einmal in den Himmel zu kommen.

Der erste Hase hatte ein braunes Fell, der zweite war weißgefleckt, der dritte war weiß und hieß » Schnee «. Die drei Hasen hingen sehr aneinander, und was einer tat, taten die anderen beiden auch. Viele Stunden waren dem Gebet geweiht, aber um nicht zu verhungern, mussten sie auch für ihre Nahrung sorgen. In ihren drei Höhlen lebten sie so viele Jahre ihr gottesfürchtiges Leben. Ihre Gebete reichten bis in den Himmel, und Gott beschloss, ihre Frömmigkeit zu belohnen. Doch obwohl er sie kannte, wollte er sie auf die Probe stellen. Also sprach Gottvater zum Mond: »Du brauchst heute nacht erst um zwölf Uhr zu scheinen, gehe also davor ins Himalajagebirge, suche die drei Hasen und bitte einen jeden, deinen Hun-ger zu stillen. Wenn du bei allen dreien gewesen bist, komm dann zurück und berichte mir.«

Der Mond gehorchte und ging zuerst zum braunen Hasen. Der bereitete sich gerade seine Mahlzeit, und als er sah, dass der Mond vor seiner Höhle stand, lud er ihn freundlich ein, das Mahl mit ihm zu teilen.

Der Mond bedankte sich und ging zum zweiten Hasen. Als der jemanden kommen hörte, rief er aufgeweckt: »Willkommen, Freund!« Als der Mond ihm erzählte, warum er gekommen sei, sagte der Hase: »Gerne würde ich dir etwas zu essen geben, aber… ich habe heute zu lange gebetet und darum vergessen, mir etwas zu essen zu machen. Wenn du einen Moment wartest, hole ich etwas.« Und als er etwas zusammengesucht hatte, gab er alles dem Mond. Danach kam der Mond zuletzt zum dritten Hasen, zu Schnee. Er musste mehrmals anklopfen, doch endlich kam der Hase, der in ein tiefes Gebet versunken war, und begrüßte ihn.

»Ich suche jemanden, der mir etwas zu essen geben kann«, sagte der Mond. »Nach der langen Reise über die verschneiten Gipfel bin ich sehr müde und hungrig.« » Ruhe dich ein wenig aus «, sagte Schnee, »in der Zwischenzeit werde ich versuchen, etwas für dich heranzuschaffen.«

Hasen Legende
Der Mond hockte sich in den Eingang der Höhle. Der Hase durchsuchte inzwischen seine Vorratskammer. Doch o weh! Schon seit Tagen hatte er keine Nahrung mehr gesucht, so tief war er in Gebete versunken gewesen. Schnee dachte an ein Sprichwort: »Wer einen Gast beherbergt, ihm den Hunger nicht stillt und den Durst nicht löscht, der hat vergebens zu Gott gebetet.« Was sollte der arme Hase nun machen? In diesem schwierigen Moment hatte er einen erlösenden Einfall. Er ging nach draußen, entzündete ein Feuer und lud den Gast ein, es sich bei den lodernden Flammen gemütlich zu machen. Dann sagte er: »Herr, ich habe in den letzten drei Tagen soviel gebetet, dass ich keine Nahrung suchen konnte, also habe ich auch nichts im Haus, was ich Euch anbieten könnte.«
Der Mond antwortete ärgerlich: »Dann gehe ich wohl wieder, und an deinem Feuer will ich auch nicht sitzen.«
» O bleibt, bitte!« rief Schnee. »Ist es Euch gleich, welches Fleisch ich Euch anbiete?«
Der Mond antwortete: »Da ich nun sehe, wie ernst du es meinst, werde ich jedes Stück Fleisch essen, das du mir anbietest.«
»Wohlan«, sagte Schnee erfreut. »Doch da ich nichts anderes habe als mich selbst, werde ich nun meinen eigenen Leib ins Feuer werfen, dann habt Ihr ein Mahl, Euren Hunger zu stillen!«
»Nein!« rief der Mond erschrocken. »Nein, tu das nicht!«
Aber es war zu spät. Bevor der Mond es verhindern konnte, war der Hase schon in die Flammen gesprungen. Kein Schrei ertönte, der selbstgewählte Tod wurde von keinem Geräusch begleitet.

Nach dieser dritten Begegnung flog der Mond zurück zum Himmel. Dort fand er in Gottes Schoß einen schönen weißen Hasen, und Gott sprach: » Siehe diesen Hasen, Mond, der sich opferte und für dich ins Feuer sprang. Wie soll ich seine Selbstaufopferung belohnen?«
Da bat der Mond: » Herr, gebt mir den Hasen zum Freund und Gefährten. Ich werde ihn stets bei mir haben, wohin ich auch gehe.«

»Deine Bitte sei erhört«, antwortete der Vater. »Wenn du deinen Glanz auf die Erde niederstrahlst, dann lass den Hasen mit dir glänzen, so dass alle Menschen ihn sehen und sich an seiner Frömmigkeit und seiner Hingabe ein Beispiel nehmen können.«

Seit dem Tage kann man den Hasen im silbernen Licht des vollen Mondes sehen, doch am allerbesten sieht man ihn, wenn im Frühling der Ostermond am Himmel steht.

Legende aus dem Himalaya

Hasen Legende

Betrachte und erkunde das 3-Hasenfenster
von Paderborner Dom:

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sie mögen Legenden, Märchen und Geschichten
und möchten sie gerne Ihren Kindern, Enkeln,

Freunden, Ihrem Partner
oder einem öffentlichen Publikum
frei und von Herzen erzählen?

Worauf es ankommt, erfahren Sie in diesem Artikel:

Besucherzaehler