Märchen- und Lichttage

Märchen- und Lichttage

Nun liegen sie schon hinter uns die festlichen Tage und es war eine so reiche Zeit: märchenhaft, erquickend, kreativ und inspirierend!

Für alle, die nicht dabei sein konnten, gebe ich hier einen kleinen Einblick in diese festliche Zeit, die unter dem Motto stand:

Komme an,
in Dir, in der Menschheit,
in der Natur, im GEISTE
und lasse zu ihnen strahlen:
DIE WAHRHEIT DES LICHTES,
DIE WEISHEIT DES LEBENS,
DAS EINS SEIN DER LIEBE.


In diesen Tagen begleitete uns ein neues Märchen wovon ihr hier den Anfang erleben könnt:

Es fanden sich einmal im Reiche des himmlischen Lichtes alle Engel zusammen und gemeinsam sandten sie einen Lichtstrahl aus bis hin in das Schloss eines fernen Landes, wo es die ewig brennende Flamme der Wahrheit, der Weisheit und der Liebe in einem Tempel entzündete. Zur gleichen Zeit ward ein Königskind geboren, es war ein Mädchen.

Hoch erfreut empfingen der König und die Königin in Liebe ihr Kind. Durch die ewig brennende Flamme, die auch in ihren Herzen leuchtete, regierten sie ihr Land in Wahrheit, Weisheit und Liebe. So konnten die Menschen in diesem Lande in Harmonie miteinander leben. Sie schätzten sich selbst, ihre Mitmenschen und die Natur mit ihren Gaben.

Im Schlosse indessen wuchs das Mädchen heran, sein Wesen war natürlich, hilfreich und großherzig. Jeden Tag besuchte es das Licht im Tempel. Und in seiner ganz natürlichen und kindlichen Art, achtete und verehrte es das strahlende Licht und fühlte sich tief damit verbunden. Es merkte schnell welch eine Kraft und Harmonie von der Flamme ausging die im ganzen Lande wirkten.

Eines Tages jedoch wehte ein dunkler Schatten der Kälte in das Schloss herein und blies die brennende Flamme der Wahrheit, Weisheit und Liebe im Tempel aus. Und im selben Augenblick als das strahlende Licht im ganzen Lande erlosch, erlosch auch die Harmonie in den Herzen der Menschen …“

Märchen erarbeitet in der Denkwerkstatt
und ausgeführt von den Märchen- und Lichthausleitern 2019

Gemeinsam betrachteten wir das Märchen und entdeckten, dass seine Inhalte sehr lebensnah sind und es sogar viele Beispiele gibt wie man sein eigenes Leben gut meistern kann, z. B.: wie wesentlich es ist, sich täglich zu stärken an dem Inneren Licht.

Was erlebst Du an diesem kleinen Märchen-Ausschnitt?
Wie erlebst Du dieses Ereignis der Geburt des Mädchens?
Was ist die Grundlage der Harmonie in dem Königreich?
Was fällt Dir unerwartetes auf, in diesem kleinen Märchenteil?

Die folgenden Themen haben uns in den 4 Tagen beschäftigt:

1.
Um wirklich anzukommen in Dir selbst,
brauchst Du VERTRAUEN in DAS LEBEN
und VERTRAUEN in Dein eigenes Leben.
Um dieses VERTRAUEN zu entdecken
und zu leben, könntest Du und solltest Du
DAS HÖHERE in Dir selbst auffinden
und im Alltag und im Beruf danach leben.
Sei einfach glücklich und zufrieden!

2.
DAS LEBEN und Dein Leben geben Dir
einen ganz besonderen eigenen Weg,
den Du gehen solltest, wenn Du Deine Vorsehung
und Deine Bestimmung erfüllen magst.
Fühle Dich geborgen und geliebt!

3.
Immer und überall werden auf Dich warten:
die Winke Deines Schicksals,
die Wegweiser Deines Lebens,
die Gaben Deines SEINS,
die Wunder DER HOHEN LIEBE.
Wirke erfolgreich und wohlhabend!

4.
Am GROSSEN WERK DES LICHTES,
DES LEBENS und DER LIEBE
kannst Du mitwirken,
sobald Du Dich täglich einschwingst
in Deiner höhere Geistes-Haltung
und in Deine tiefere Herzens-Stimmung.
Lebe gesund und harmonisch!
Themen der Betrachtung von Jean Ringenwald

Dies kannst Du auch tun,
indem Du Dich den Inhalten die Dich im Gefühl ansprechen, mit Zuneigung widmest, es wirken lässt und nachspürst, welche Gedanken, Gefühle oder Körperempfindungen dabei in Dir aufkommen.


Die abwechslungsreichen Erlebnis-Nachmittage
führten uns mit Geschichten in die Natur mit Friederike Schiebenhöfer,

oder bescherten uns mit Bildern und passenden Impressionen der Leiterin der Kunstschule, Die Blaue Rose, einen kreativen Nachmittag an dem jeder selbst mit Freude gestalterisch tätig wurde.

Am 4 Elemente-Nachmittag besuchten wir gemeinsam einen sehr schönen Ort mit hohen Buchen und einem klaren Bächlein, und sind dort den Naturwesen begegnet.

Festliche Märchen- und Lichttage
gibt es jedes Jahr zu Himmelfahrt.
Im kommenden Jahr finden sie statt:
von Mittwoch, den 20. Mai
bis Sonntag 24. Mai 2020.

Wir freuen uns auf Dein Kommen,
wenn Dich diese Inhalte, Mittel und Vorgehensweisen
ansprechen.

Möchtest Du gerne dazu eingeladen werden?
Dann sende mir eine Email,
klicke dazu den Button an.

Märchenhafte und lichtvolle Grüße
von Monika Zehentmeier und dem Team Märchenhaft leben

🙂

Widme Dich der Schönheit, der Güte,
den Bedürfnissen Deiner Seele
und schöpfe Kräfte und Ideen
aus DER und Deiner inneren Welt,
diese passen optimal in Dein Leben
🙂

 

 

Besucherzaehler