Urbilder des seelischen Erlebens

Urbilder des seelischen Erlebens

Urbilder des seelischen erlebensWas sind Urbilder des seelischen Erlebens?

Der folgende Text zeigt Ihnen in Kurzform was das jeweilige Urbild ist, welches Lebensalter es ganz besonders anspricht und was dort entdeckt und gestärkt werden kann:

Die 7 Ur-Bilder des Märchens und des Lebens:

1. Der königliche Ursprung. Die Kindheit.
     Stärkung des UR-VERTRAUENS.
     Erkennen des eigenen Lebenszieles.
 
2. Die Trennung. Die Jugend.
     Loslassen, Ergreifen
     der vollen Selbst-Verantwortung.
     Lenkung der Energien (Schwingungen).
     Konzentration der Aufmerksamkeit
     auf das Wesentliche.
 
3. Die Begegnung mit dem Helfer.
     Das Erwachsen-Sein.
     In dem Maße, wie Du anderen zu
     Glück, Liebe und Erfolg verhilfst,
     wird auch Dir selber geholfen.
 
4. Der Kampf und der Sieg.
     Stirb und Werde. Die Mitte des Lebens.
     Krise bedeutet Wandlungs- und
     Entwicklungsmöglichkeit.
 
5. Die Rückkehr. Ab 50 Jahren.
     Jetzt ist der Weg zur inneren Heimat
     Zum Schöpfen aus dem geistigen Quell
     immer mehr dran!
 
6. Die Ankunft. Das 3. Alter.
     Ankommen! Sich mit der „Wahren Braut“
     verbinden und treu bleiben.
 
7. Hochzeit und Krönung. Der Tod.
     Der grandiose Moment der Wieder-Vereinigung
     mit dem Geiste, der Du ja selbst bist.

Copyright www.maerchenhaftleben.de  D – 32602 Vlotho

 

Die Märchen-Therapie
Wie „Die Märchentherapie“, ein Weg zu sich selbst ist, erfahren Sie hier:

http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/weg-zu-sich-selbst/

Wie sich die Heilkraft der 7 Urbilder positiv auf die Seele auswirkt,
erleben Sie hier:

Die Heilkraft der 7 Ur-Bilder
Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens

 

 

 

 

 

Die Heilkraft der 7 Urbilder
Bestellmöglichkeit hier:
http://www.amazon.de/dp/B00H7D3HP8

Fühlen Sie sich angesprochen von den Urbildern des Märchens
und möchten Sie gerne die Märchentherapie kennenlernen?
Dann sehen Sie sich bitte hier um: http://www.maerchentherapie.de

Sie haben sogar den Impuls Märchentherapeutin zu werden?
Dann besuchen Sie bitte meine Seite:
und diese Seite: https://maerchentherapie.blog/ausbildung/
oder tragen Sie sich unten ein zum Kennenlernen, dieser sanften und effizienten Märchentherapie, mit Namen und Emailadresse:

Vorname:
Nachname:
E-Mail:

 

Möge Ihr Wohl-Ergehen, Ihr
„Märchenhaftes Leben“,
Ihnen so wichtig und erlebenswert sein,
dass Sie nicht mehr davon ablassen!
  ;-)

 

Besucherzaehler