Die Urbilder des Lebens und des Märchens

Was sind Urbilder des Märchens und des Lebens?

Wie die 7 Ur-Bilder des Lebens
Dir auf dem eigenen Lebensweg behilflich sind.
Erlebnis-Betrachtung für Herz und Verstand von Jean Ringenwald

Um einen Weg leichter gehen zu können, haben die Menschen sich Wege und Straßen angelegt. Dazu kamen zur Bequemlichkeit noch Meilensteine und Wegweiser dazu. Deswegen suchten sie auch den seelisch-geistigen Werdegang seit eh und je in Stufen zu betrachten und zu unterteilen.

Die 7 Ur-Bilder des Lebens, des Märchens bieten so einen Stufenweg, der sehr dienlich sein kann, um innerlich wie äußerlich Erfüllung und Erfolg zu erleben, wenn man sie täglich als Wegweiser anwenden lernt:

1. Der geistige (königliche) Ursprung.
2. Die Trennung.
3. Die Begegnung mit dem Helfer.
4. Die Verwandlung.
5. Die Rückkehr.
6. Die Ankunft.
7. Das höchste Ziel: Die Hochzeit und die Krönung.

Was sind Ur-Bilder des Lebens?

Ur-Bilder des Lebens sind jene Bilder und Prozesse, die wir täglich, bewusst oder unbewusst, denken, fühlen und tun. Es sind wie Urgesten, die wir fortwährend vollziehen, die das Leben selbst ausmachen und die unweigerlich zum Ziel führen.

Da wir Menschen sehr verschlafen durch das Leben gehen, brauchen wir wohl Hilfen, um uns die Lebens-Prozesse bewusst zu machen und sie somit nutzen zu können, denn es ist, als ob all das nicht existiert, was wir nicht bewusst wahrnehmen und erkennen.

Deswegen haben die wahren Weisen und Eingeweihten dem Menschen immer wieder geholfen, dieser ewigen Lebens-Prozesse gewahr zu werden. Eines ihrer wichtigsten Mittel sind die lebendigen Bilder, die Verwandlungsbilder, die sie in Mythen, Sagen, Legenden, Märchen, Lehrgeschichten, Gleichnissen und spirituellen Witzen, usw. erzählt haben.

Diese Bilder werden sowohl vom Verstand, wie vom verborgenen Geist (Unterbewusstsein) aufgenommen. Sie wirken in Geist, Seele und Körper weiter, wenn man sie tief erlebt und fühlt, sie vollziehen eine sanfte Verwandlung, indem sie das Seelen- und Körper-Leben ordnen und auf das höchste Ziel orientieren, und sie geben neue Kraft, neuen Mut, die im Innern angeregt und gespürt werden.

Die 7 Ur-Bilder sind ein universeller Prozess.

Die 7 Ur-Bilder DES LEBENS sind

ein universeller Prozess
    der Natur und des Menschen,

eine einfache und natürliche Methode,
    um Deinen eigenen Weg besser zu gehen,

eine Hilfe ohnegleichen,
    die Hilfe DES LEBENS,

eine Verwandlung
    in allen 4 Bereichen des Lebens
    mit der Macht DER LIEBE,

eine unerschöpfliche Quelle
    der Inspiration, der Begeisterung
    und der Impulse zu Taten,

eine Ankunft in den Höheren Sphären
    und eine Vereinigung,

ein Tempel DES LICHTES,
    DES LEBENS und DER LIEBE,
    ein EIN-Weihungs-Prozess.

Jean Ringenwald

Die 7 Ur-Bilder sind die Ur-Prozesse

Die 7 Ur-Bilder
des Märchens
und des Lebens
sind die Ur-Prozesse
Deines Lebens,
Deines Bewusstseins
und Deines Herzens.

Die 7 Ur-Bilder
sind in allen Märchen der Welt,
aber auch in allen Gedanken,
Gefühlen, Worten und Taten
jedes Menschen

und können,
reichlich und all-täglich,
Dich beseelen und aus Dir strahlen,
Dich vorangehen und anziehen lassen,
Dir helfen und dienen,
Dich verwandeln und verwirklichen,
Dich inspirieren und beschenken,
Dich mit Weisheit und Liebe erfüllen,
Dich EINS, GANZ
und GLÜCKSELIG werden lassen.

Jean Ringenwald

 

Erfahre mehr von der Heilkraft
der 7 Urbilder des Märchens:

Erlebe im Märchen einen glücklichen Ursprung,
klicke dafür auf den folgenden Link:
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/maerchen-die-goldene-kugel/

© Märchenhaft leben
http://www.maerchenhaftleben.de

* * * * * * *

Wünschen Sie sich ein besseres Leben?
Möchten Sie aus Ihren Problemen Chancen machen
und mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit in Ihr Leben einziehen lassen?

Dann fordern Sie jetzt Ihr Geschenk an,
das Ihnen ausführlicher die 7 Ur-Prozesse schildert,
auf denen jedes Leben aufgebaut ist und die Sie nutzen können für Ihr erfülltes Leben.

Füllen Sie dafür bitte die Formularfelder aus und klicken Sie auf Abschicken, so erhalten Sie umgehend die 7 Lebens-Schritte, die Ihnen Tipps geben, Ihr Leben zum Besten zu verwandeln.

 

JA!

Du bist für ein Leben
in Glück und Liebe,
in Erfolg und Wohlstand,
in Gesundheit und Harmonie,
und dies in Fülle,
geboren!

Realisiere jetzt
Dein „Erfülltes Leben“!
😉

 

Besucherzaehler

 

Märchen: Die Goldene Kugel. Lebensmärchen

Märchen
Die Goldene Kugel

Märchen Die Goldene Kugel

Gibt es etwas schöneres, als sich selbst, den Kindern, Enkelkindern, all´ den lieben Menschen die um uns herum sind zu erzählen vom Glücklich Sein und der Liebe die zu Beginn des Lebens auf der Erde da waren!

Widmen Sie sich dem goldenen Anfang dieses neuen Märchens und genießen Sie es.

Es war einmal ein König und eine Königin, die hatten sich von Herzen lieb, und sie lebten zusammen im Goldenen Schloss. Und da sie sich so sehr liebten, wünschten sie sich sehnlichst ein Kind – und das kam auch. Es war ein Knabe. Und der König und die Königin freuten sich über alle Maßen. Sie ließen das Kind wachsen und gedeihen und umsorgten es mit großer Sorgfalt und Liebe.

Es war eine große Wonne, das Kind anzusehen, aber auch zu sehen, wie Eltern und Kind miteinander umgingen. Als das Kind schon größer war und laufen konnte und da herumspielte, schenkten eines Tages der König und die Königin ihrem Kinde eine Goldene Kugel. Und das Kind freute sich so sehr über seine Goldene Kugel, so dass es ständig damit spielte; es wurde sein allerliebstes Spiel. Es wollte sie nie ablegen, bei Tag nicht und bei Nacht nicht. Es trug sie immer bei sich.

Als der Junge noch viel größer geworden war und sich immer weiter entfernte vom Goldenen Schloss, um zu spielen und um die Umgebung zu entdecken, da kam er eines Tages ganz bestürzt nach Hause und rief: „Vater! Mutter! Ich fürchte so sehr, dass ich eines Tages die Goldene Kugel beim Spielen verlieren kann.“ Und die königlichen Eltern sahen, wie groß die Sorge ihres Kindes war. Aber sogleich wussten sie auch Rat. In der nächsten Nacht, als ihr Sohn fest schlief, da gingen sie zu seinem Bette und sie schlossen die Goldene Kugel tief im Herzen ihres Kindes ein.

Am nächsten Tage als der Junge aufwachte, da sprang er auf und jubelte und lief zu seinen Eltern und sagte: „Vater! Mutter! Jetzt kann ich die Goldene Kugel niemals verlieren, denn ich spüre sie tief in meinem Herzen.“ „Oh ja,“ sagten der König und die Königin, „dir zu Liebe haben wir die Goldene Kugel tief in deinem Herzen eingeschlossen. So kannst du sie wahrlich niemals verlieren. Und wo du hingehst und was du erleben magst, auch wenn du in allergrößte Not gerätst, du brauchst nur an die Goldene Kugel in deinem Herzen zu denken und im Nu bist du mit uns und mit dem Goldenen Schlosse vereint. So wirst du dich immer und überall geborgen und geliebt fühlen.“

Von diesem Tag ab spielte der Königssohn unbesorgt.

Zitat aus dem Märchen: Die Goldene Kugel von Jean Ringenwald
© Jean Ringenwald

Was hat Sie an diesem Märchen besonders angesprochen?
Was hat Ihnen in diesem Märchen so richtig gut getan?

 

Das Märchen, Die Goldene Kugel

Dieses Märchen, das 7 Teile hat,
weckt und unterstützt das Vertrauen,

das Urvertrauen in das eigene Leben,
es lässt Dich erleben,
dass aus Schwierigkeiten etwas gutes erwachsen will,
Ordnung ins Leben einkehren mag,
dass immer Helfer da sind,
die weiterhelfen zu den Herzenszielen,

den sehnlichen Wünschen für Dein erfülltes Leben.

Ganz besonders zeigt dies vollständige Märchen,
dass bedrohende Kräfte, wie z. B. der Drache verwandelt werden und dem großen und guten Ziele des Märchenhelden dienen sollten und auch können, schneller zum Glück und zur Liebe zu gelangen.

Es schildert ein glückliches und märchenhaftes Ende.

Was kann Ihnen dieses Märchen bringen?

Märchen stecken voller Lebensweisheiten für das Leben des Menschen in seinem Alltag, es inspiriert zu den Ideen die Du jetzt brauchst um Deine Aufgaben zu erfüllen, was es auch sei. Dieses Märchen schenkt Freude, Vertrauen und Geborgenheit den Kindern, den jungen und alten Menschen, Freunden, einem Mitmenschen der krank darniederliegt, einem Menschen der eine schwierige Zeit durchmacht usw. Es stärkt die Zuversicht, dass im Leben alles gemeistert werden kann.

Kleine Geschenke erhalten nicht nur die Freundschaft,
sondern können Dir und Deinen Lieben
märchenhafte Helfer sein
zu einem glücklichen und erfüllten Leben.

Wenn Du das vollständige Märchen mit 7 farbigen Bildern gerne haben möchtest, kannst Du es hier bestellen:
Die Goldene Kugel: Ein Lebens- und Heil-Märchen

Die Goldene Kugel. Märchen

 

 

Klicke dafür auf den gewünschten Bestellbutton:Märchen Die Goldene Kugel

 

 

* * * * * * *

Ihre Ausbildung zur ganzheitlichen Märchentherapeutin
Es ist Ihre Leidenschaft, Mitmenschen auf ganzheitliche Weise beizustehen ihr Leben zu meistern:
– ihr Urvertrauen/Selbstvertrauen zu stärken,
– Lebenskrisen zu überwinden und zu den hohen Zielen zu finden die ihnen vorschweben,
– die passenden inneren und äußeren Helfer und Hilfen zu finden um sich dem hohen Ziel zu widmen und auf es zuzugehen,
– die Verwandlung von Schwächen in Stärken
in den 4 Bereichen des Lebens:
Glück, Liebe, Erfolg, Gesundheit zu begleiten?

Sie wünschen sich nichts mehr, als ganzheitliche „Instrumente“ kennen zu lernen, um auf natürliche und sanfte Weise Ihren Mitmenschen in allen ihren Belangen zu helfen und dies zu Ihrer Berufung zu machen?

Dann erfahren Sie auf der folgenden Website,
was die Märchentherapie ist,
wie sie wirkt
und für wen sie besonders hilfreich ist
Mehr über die Märchentherapie
Möge Ihr Wohl-Ergehen, Ihr
„Erfülltes Leben“,
Ihnen so wichtig und erlebenswert sein,
dass Sie nicht mehr davon ablassen!
;-)

Besucherzaehler

Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens

Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens

Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens

Seit dem Anfang der Überlieferung der Märchen, spüren die meisten Menschen, wie das Hören oder Erzählen der „wahren“ Märchen Ruhe und Entspannung, Wohlbefinden und Zufriedenheit, Harmonisierung und Heilung, Erkenntnis und Weisheit ermöglichen.

Und seit der Entdeckung der 7 Ur-Bilder des Lebens, die in den Märchen so einen bildhaften und sinnvollen Ausdruck bekommen haben, ist es auch leichter möglich geworden, die Märchen bzw. die 7 Ur-Bilder zu Therapie- und Selbst-Heilungs-, zu Selbst-Erkenntnis- und zu Selbst-Verwirklichungs-Zwecken, aber auch zur wirksamen Erholung, zur wohltuenden Kur, zur Stress-Bewältigung anzuwenden.

Dieses Erlebnis- und Lern-Programm bringt Ihnen selbst und den Mitmenschen, wenn Sie in therapeutischen Bereichen tätig sind, einen tieferen Einblick in den Menschen und in sein Leben, in den Geist, in die Seele und in den Leib, in die Märchen- und Traum-Welt, wie in die äußeren Geschehnisse.

In den 7 Stufen erleben Sie:

– wie jeder Mensch, jeder Organismus oder jede Organisation seinen Ursprung hat, wie der geartet ist und wie er sich auswirkt.
– welche Schwierigkeiten, Probleme und Krisen er antrifft und wie er sie zum Besten aller Beteiligten lösen kann.
– welche Hilfen für jede/n da sind und welche Hilfen von ihm erwartet werden.
– wie der Mensch sich selbst entfalten und verwirklichen kann und welche Verwandlungen er durchmacht.
– wie er / sie alles tief in sich selbst schöpfen kann und wie er dieses tun kann.
– wie er sich auf sich selbst und auf sein Lebens-Ziel konzentrieren kann und wie er dies unweigerlich erreichen kann.
– wie alle seine Eigenschaften, Erlebnisse und Erfahrungen in sein / ihr EINS-SEIN zu EINER KRAFT vereint werden können.

Gewiss werden Sie noch zusätzlich zu diesen 7 Aspekten viele andere in diesem Erlebnis- und Lern-Programm antreffen können, wenn Sie sich gern auf neue und großartige Erlebnisse, Erkenntnisse und Ereignisse in sich selbst einlassen mögen.

Der praktische Teil

Auch der praktische Teil öffnet Ihnen neue Möglichkeiten: Wie Sie die „märchenhaften“ Hilfsmittel: die Märchen, die Lehr-Geschichten, die Meditativen Texte, die 7 Ur-Bilder, die Licht-Tätigkeit, die Bilder-Reisen, die Ein-Kehr (Meditation), das Gebet oder die Bejahung für sich selbst und andere anwenden können.

Eine Beschreibung der großen Anwendungen der 7 Ur- Bilder finden Sie auch am Ende dieser Schrift: die 4-tägige Märchen- und Licht-Therapie, das Licht- und Lebens-Training, die Licht-Massagen und andere Anwendungen.

Dieses Erlebnis- und Lernprogramm gibt es
in einem Din A 5 Ordner mit 164 Seiten.

Sie möchten sich weiter entfalten
auf Ihrem Weg zum höchsten Ziel
oder Ihren Mitmenschen beistehen es zu ergreifen?
Dann beginnen Sie gleich mit diesem Erlebnis-Kurs
„Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens“:


oder im Märchenshop

 

 

Besucherzaehler

Goldene Schlüssel! Märchen

Der goldene Schlüssel

Der goldene SchlüsselEinen märchenhaften und schönen Tag, wünsche ich Ihnen!

Märchen im Advent, welche heimelige Erinnerungen ruft dies gleich in Ihnen hervor? Was mochten Sie schon immer an diesen kleinen spannenden Geschichten? So lassen Sie sich jetzt ein wenig in die Märchenwelt entführen mit diesem kleinen Märchen:

Zur Winterszeit, als einmal ein tiefer Schnee lag, musste ein armer Junge hinaus gehen und Holz auf einem Schlitten holen.

Wie er es nun zusammengesucht und aufgeladen hatte, wollte er, weil er so erfroren war, noch nicht nach Haus gehen, sondern erst Feuer anmachen und sich ein bisschen wärmen.

Da scharrte er den Schnee weg, und wie er so den Erdboden aufräumte, fand er einen kleinen goldenen Schlüssel. Nun glaubte er, wo der Schlüssel wäre, müsste auch das Schloss dazu sein, grub in der Erde und fand ein eisernes Kästchen.

Wenn der Schlüssel nur passt! dachte er. Es sind gewiss kostbare Schätze in dem Kästchen. Er suchte, aber es war kein Schlüsselloch da, endlich entdeckte er eins, aber so klein, dass man es kaum sehen konnte.

Er probierte, und der Schlüssel passte glücklich.

Da drehte er einmal herum, und nun müssen wir warten, bis er vollends aufgeschlossen und den Deckel aufgemacht hat, dann werden wir erfahren, was für wunderbare Kostbarkeiten in dem Kästchen lagen.

Der goldene Schlüssel Märchen der Brüder Grimm

* * * * * * *

Märchen bringen Wärme in die Adventszeit

Wenn es draußen dunkler wird, dann sehnt sich der Mensch nach Licht und Wärme. Gerade in der Adventszeit können Sie erleben, wie es in Ihnen nach und nach lichter, heller wird obwohl es die dunkelste Zeit im Jahr ist.

Mit jeder Advents-Kerze, die Sie bald anzünden, wird es heller im Zimmer und ebenso im eigenen Innern, in Ihrem Herzen, in der Seele der Kinder oder der anderen Mitglieder der Familie.

Es ist eine Wonne in so einer wohligen Stimmung ein Märchen oder Geschichten zu hören, zu lesen oder vorzulesen. Denn diese weisheitsvollen, bunten und spannenden Geschichten erzählen vom erlebnis- und erfolg-reichen Lebens-Weg,  der durch Tiefen und Höhen zum Glück und zum erfüllten Leben führt.

Was bringen Märchen im Advent noch?
Lesen Sie bitte hier weiter

Märchen im Advent

Märchenhafte, besinnliche und schöne Adventskalender
werden Ihnen zur wohltuenden, erholsamen Stimmung

und zu einer erfüllenden Zeit verhelfen.

Bitte klicken Sie mehr lesen an,
so kommen Sie auf die Blogseite
mit der Auswahl an wertvollen
Märchen- Licht und Engel-Adventskalendern

Mehr lesen

Erbauliche AdventszeitODER
schauen Sie sich hier
nach den einzelnen Adventskalendern um:

2 Märchen Advents-Kalender:  
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/der-maerchen-adventskalender/
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/lichtvolle-maerchen/

Der innige Advents-Kalender mit den 7 Urbildern 
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/adventskalender-selbstverwirklichung/

Der Advents-Kalender für mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit.   http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/adventskalender-innere-mitte/

Der Adventskalender: LICHT, LEBEN und LIEBE im Advent.   http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/sehnsucht-nach-licht/

Für das festliche Begehen der 12 Heiligen Tage und 13 Heiligen Nächte:  
Lebe die Vollkommenheit Deines Lebens. Die 12 Weihnachtstage
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/vollkommenheit-des-lebens/

Das Adventskalender-Paket mit Preisvorteil:
Viel Freude beim Stöbern
und noch einen märchenhaften, schönen Tag!
😉

Besucherzaehler

Adventskalender zur Unterstützung der Selbstverwirklichung

Adventskalender zur Unterstützung der Selbstverwirklichung

Adventskalender zur Unterstützung der Selbstverwirklichung

Adventskalender mit den 7 Urbildern DES LEBENS

Dieser Innige Advents-Kalender ist  eine Wohltat für die Seele
und zeigt wie Ihnen die 7 Ur-Bilder des Lebens
zu einem erfüllteren Leben verhelfen können!

Möchten Sie die Advents-Zeit für Sich optimal nutzen:
* um tiefere Ruhe, erfüllenden Frieden
und intensivere Lebens-Freude zu finden?

* um Ihren eigenen Lebens-Weg zu bejahen, mutig zu ergreifen
und Ihre tiefsten und besten Wünsche zu erfüllen?

* um die 7 Ur-Prozesse des Lebens für die 4 Haupt-Bereiche
Ihres Lebens rege und erfolgreich anzuwenden:
für Ihre seelisch-geistige Entfaltung,
für Ihre Liebes-Beziehungen,
für Ihren Erfolg und Wohlstand,
für Ihre Gesundheit und Harmonie in Leib und Seele?

JA?!
Dann wird dieser Advents-Kalender für Sie ein Weg-Weiser ohne gleichen sein und Ihnen diese innigliche Zeit für Sie selbst auf eine Art ermöglichen, die Ihnen täglich das bringen wird, was Sie am meisten für Ihren Alltag und Beruf gut brauchen können:

      Stärkung Ihres Urvertrauens, Neue Kraft,

      Abbau des Stresses, Problem-Bewältigung,

      Findung der ersehnten Hilfen,

      Verwirklichung Ihrer tiefsten Wünsche . . .

Dies sind einige der Wirkungen, die Sie erleben werden.

Mit Hilfe dieses Kalenders werden Sie bewusst wahrnehmen und gut handhaben können, was sich sonst unbewusst und unwillkürlich abgespielt hat. Sie werden also Ihr Leben und Ihren Beruf besser meistern lernen.

JA! Gehen Sie einfach diese 7 einfachen, natürlichen und „märchenhaften“ Schritte während dieser 24 Advents-Tage und Sie werden am Weihnachts-Tag merken, wie sich Ihr Leben sanft, aber stetig zum Besseren geändert hat.

Es wird eine spannende und erfüllende Reise zu Ihnen selbst, zu Ihrer Entfaltung und Selbst-Verwirklichung sein.

Greifen Sie gleich zu! Auf der folgenden Seite können Sie bestellen: http://klickjetzt.de/adventskalender7urbilder

Schauen Sie sich die gesamte Auswahl an Adventskalendern hier an:
http://klickjetzt.de/adventundweihnachten

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  * 
JA! Erleben Sie
eine märchenhafte

Advents-Zeit
und lichtvolle 12 Weihnachts-Tage!

*   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   * 

Besucherzaehler

Märchenhafte Adventskalender

Märchenhafte Adventskalender

Märchenhafte AdventskalenderMöchten Sie sich gerne im Advent eine tägliche Mußestunde einrichten,
in der Sie das Licht der Kerze und die erholsame Stille genießen?
In diesen entspannenden Momenten kann ein Märchen, ein inniger Text
oder eine inhaltsvolle Geschichte Sie erfreuen, das Herz berühren
und die Stimmung heben.

Glück und Liebe steigen aus der Tiefe der Seele auf
und schenken Ihnen neue Kräfte
für die Herausforderungen dieser Wochen vor Weihnachten.
So werden Sie in Ihrem alltäglichen Leben einen neuen Stern aufgehen lassen und die höheren inneren Werte, die Sie sich von Herzen wünschen,
tiefer erleben, im Alltag genießen und mit ihnen Ihr Leben zum Besseren verwandeln.

Da wir inzwischen 6 verschiedene Adventskalender haben,
möchte ich Ihnen die Stärke jedes Adventkalenders kurz vorstellen.

Die ausführlichen Infos bekommen Sie,
indem Sie auf das jeweilige Bild klicken

Der Märchen-Advents-Kalender: „Märchenhafter Advent“
Dieser Adventskalender wird in 25 inhaltsvollen E-Mails verschickt.

Der Märchen AdventskalenderErleben Sie einen märchenhaften Advent, mit kreativen Erlebnissen zu Advent und Weihnachten.

Tag für Tag wird es ein Märchen zum Erleben geben: Sie werden der Erde, den Pflanzen und sogar Frau Holle begegnen,
die Güte und Hilfe der Tiere erleben,
den Lebens- und Leidens-Weg der Menschen begleiten die wundersame Kraft der Schutz-Engel spüren und die Wunder Ihres eigenen Lebens  klar entdecken, dankbar empfangen und intensiver erleben.

Kostprobe Märchen AdventskalenderBestellmöglichkeit hier:

Märchen Adventskalender
Der Innige Advents-Kalender, eine Wohltat für die Seele.
Wie Ihnen die 7 Urbilder des Lebens zu einem erfüllteren Leben verhelfen!
Dieser Adventskalender wird in 25 inhaltsvollen E-Mails verschickt.

Der Innige Advents-Kalender, eine Wohltat für die SeeleMöchten Sie die Advents-Zeit für Sich optimal nutzen:

um tiefere Ruhe, erfüllenden Frieden
und intensivere Lebensfreude zu finden?

um Ihren eigenen Lebens-Weg zu bejahen, mutig zu ergreifen
und Ihre tiefsten und besten Wünsche zu erfüllen?

um die 7 Ur-Prozesse des Lebens für die 4 Haupt-Bereiche
Ihres Lebens rege und erfolgreich anzuwenden:
für Ihre seelisch-geistige Entfaltung,
für Ihre Liebes-Beziehungen,
für Ihren Erfolg und Wohlstand,
für Ihre Gesundheit und Harmonie in Leib und Seele?

Mehr Beschreibung und Bestellmöglichkeit hier:
Der innige Adventskalender

Begehen Sie den Advent in Glück, Liebe, Erfolg, Gesundheit
Wie Sie die 4 großen Werte Ihres Lebens intensiver erleben!
Dieser Adventskalender wird in 25 inhaltsvollen E-Mails verschickt.

Adventskalender für mehr Glück und LiebeIn diesem Advents-Kalender geht es um die 4 Bereiche Ihres Lebens, die Sie damit sanft, nachhaltig und erfüllend aufblühen lassen

Dieser Adventskalender führt Sie in Ihre Mitte, in Ihr Glück, in Ihre ersehnte Harmonie und ins Licht,
das in der Dunkelheit ganz besonders strahlt.

Er lässt Sie die kleinen, großartigen Wunder um Sie herum erleben,
stärkt Ihre Gesundheit, Ihren Erfolg und Wohlstand, Ihre mitfühlende Beziehung zu den Menschen
und Ihr glücklich sein, auf schöne, einfache und natürliche Art.

Adventskalender für die Innere MitteMehr Beschreibung und Bestellmöglichkeit hier:
Mehr Glück und Liebe im Advent

Adventskalender: LICHT, LEBEN und LIEBE im Advent
Dieser Adventskalender wird in 27  inhaltsvollen E-Mails verschickt.

Die Sehnsucht erfüllen nach Licht, Leben und LiebeDiese Grund-Werte des Lebens:
LICHT, LEBEN und LIEBE sind das Höchste, wonach Sie sich im Tiefsten Ihrer Seele sehnen können!

Dieser Sehnsucht entsprechend, können Sie diese 3 Haupt-Qualitäten Ihres irdischen Lebens wesentlich stärken und verwirklichen.

LICHT, LEBEN und LIEBE können Sie auch in jeder Advents- und Weihnachts-Zeit vertiefen,
intensivieren und genießen, sie können Ihnen eine Wohltat sein für Sie selbst,
für Ihre Lieben und für Ihre Umgebung.

Mehr Beschreibung und Bestellmöglichkeit hier:
Sehnsucht nach Licht im Advent
Mit Engeln durch den Advent. Der Engel-Adventskalender
Er wird in 27 Emails versendet

Mit Engeln durch den AdventEngel sind immer um uns herum. Wenn wir sie wahrnehmen können wir uns von ihnen wirklich begleitet fühlen.

Dieser Adventskalender beinhaltet viele Meditative Texte und jeden Tag ein schönes Engelbikld von einem Alten Meister.

Er stimmt auf Weihnachten sehr gut ein und macht uns vertraut mit den helfenden Wesen die in der Weihenacht die Geburt des Jesuskindes verkünden.

Direkt per Email bestellen bei: mailto:monika@maerchenhaft-leben.de

 

Der Märchen-Adventskalender für eine licht- und liebevolle Adventszeit

Der Märchen-Adventskalender für eine licht- und liebevolle AdventszeitDieser Adventskalender wird in 25 inhaltsvollen E-Mails verschickt.

Dieser Märchen-Adventskalender hält lichtvolle, lebensbejahende und Liebes-Märchen für Sie bereit, die z. B. davon erzählen wie die golden glänzenden Sterne entstanden sind, wie sogar einer von ihnen auf der Erde seinen Platz eingenommen hat, bis heute.

Mehr Beschreibung und Bestellmöglichkeit hier:
Märchen- und Licht Adventskalender

 

Lebe die Vollkommenheit Deines Lebens: Die 12 Weihnachts-Tage
Für das festliche Begehen der 12 Weihnachts-Tage
und der hohen „Weihe-Tage und -Nächte“

Eine 12-teilige Gabe für die Harmonisierung Deines Lebens.

Lebe die Vollkommenheit Deines Lebens!Die 12 Weihnachts-Tage sind eine offene, wohltuende und innigliche Zeit.

Sie können sie nutzen, um Ihr Leben zu harmonisieren.

Es werden für Sie Tage der Harmonie, der Freude und der Liebe sein.

Diese Schrift ist im PDF- Format und hat 120 Seiten.

Mehr Beschreibung und Bestellmöglichkeit hier:
Die 12 Weihnachtstage

Hier noch ein besonderes Angebot für Sie:
Das Advents- und Weihnachtspaket

3 märchenhafte, besinnliche und schöne Adventskalender
und eine 12-teilige Gabe für die 12 Heiligen Tage der Weihnachtszeit
Die folgenden drei märchenhaften Adventskalender ergänzen sich gut und könnten auch parallel angewendet werden:

* Der Märchen-Advents-Kalender: „Märchenhafter Advent“

* Der Innige Advents-Kalender, eine Wohltat für die Seele

* Adventskalender:
Begehen Sie den Advent in Glück, Liebe, Erfolg, Gesundheit

Aus diesen Adventskalendern
werden Sie viel Nutzen für Ihren Alltag und Ihren Beruf ziehen.
Sie bekommen dieses inhaltsvolle Paket für nur 63 € (anstatt 71 €)

Hier finden Sie die Inhalte und den Nutzen der 3 märchenhaften Adventskalender und der Festlichen 12 Weihnachts-Tage:
Für die Beschreibung klicken Sie bitte einfach auf das Bild
Das Advents- und WeihnachtspaketSchauen Sie sich auch die gesamte Auswahl an Adventskalendern hier an:
und besuchen Sie unsere Engel-Galerie
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/engel-als-begleiter/Engel im Advent
*  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  * 

Ja, erleben Sie
eine märchenhafte
Advents-Zeit
und lichtvolle 12 Weihnachts-Tage!
*   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *

© Märchenhaft Leben e. V.

 

Besucherzaehler

DIE SCHÖNSTE BLUME Märchen der Verwandlung

Die schönste Blume. Märchen

DIE SCHÖNSTE BLUME MärchenWie kommt es nur, dass wir, wenn wir einen Frosch sehen, sofort an das Märchen vom Froschköniog denken? Gleichzeitig kommt die Idee auf, dass der Frosch geküsst werden sollte und er sich alsdann verwandelt in einen schönen Prinzen.

Es ist eine märchenhafte Vorstellung, die zeigt, wie sehr sich der Mensch nach wahrer Liebe sehnt und er sich auch vorstellen kann, dass Verwandlungen möglich sind.

Im folgenden Märchen geht es auch um einen Frosch. Doch wie es kommt, dass er sich in menschliche Gestalt verwandelt, ist ganz anders und wunderschön:

DIE SCHÖNSTE BLUME MärchenEs waren einmal ein Mann und eine Frau, die waren schon alt und hatten kein Kind. Sie beteten immer zu Gott, er möge ihnen doch ein Kind schenken. Schließlich gingen sie auf eine Wallfahrt und wieder baten sie um ein Kind, selbst wenn es ein Frosch sei.

Sie kehrten nach Hause zurück, und nach neun Monaten wurde ihnen ein Kind geboren – aber was für eins? Ein Frosch! Aber sie waren zufriedener damit, als wenn sie gar keins gehabt hätten.

Der Frosch hielt sich immer im Weinberg auf und kam nur selten nach Hause. Der Vater arbeitete im Weinberg, und seine Frau brachte ihm jeden Tag sein Mittagessen dorthin. Aber da sie schon alt war, fing sie eines Tages an zu klagen: „Ach, meine Füße wolle nicht mehr! Ich kann dir das Essen nicht mehr bringen!“

Da kam das Froschmädchen von draußen herein – es war nun schon vierzehn Jahre alt – und sagte:
„Liebste Mutter, ich sehe wohl, ihr könnt dem Vater das Essen nicht mehr bringen. Gebt es mir, ich gehe damit.“
„Ach, meine liebe Tochter, das wird dir schwer ankommen. Wie könntest du das Essen bringen? Du hast ja keine Hände, den Topf zu tragen!“

DIE SCHÖNSTE BLUME Märchen „Ich kann ihn tragen“, antwortete der Frosch. „Setz mir nur den Topf auf den Rücken und binde ihn mir an den Beinen fest. Und dann sei unbesorgt!“ „Nun, so versuche, ob du es kannst. „

Und die Mutter tat, wie es ihr die Tochter gesagt hatte. Das Froschmädchen trug ihre Last den staubigen Weg entlang. Als sie aber an das Gitter des Weinbergs kam, wo der Vater arbeitete, konnte sie es nicht öffnen und auch nicht hinübersteigen. Da rief das Froschmädchen seinen Vater, der kam, nahm ihr den Topf ab und aß.

Da sagte das Froschmädchen: „Vater, setz mich doch auf den Kirschbaum!“ Der Vater hob sie auf den Baum, und der Frosch fing an zu singen, so schön – nein, so schön -, dass man meinen könnte, die Elfen sängen dort.

Da kam ein Königssohn vorüber, der war auf die Jagd geritten. Er lauschte lange dem Gesang, und als nichts mehr zu hören war, ging er zu dem Alten und fragte: „Alter, wer singt so schön?“

Der Alte antwortete: „Ich weiß es nicht. Ich habe nichts gesehen und gehört. Nur die Krähen flogen vorüber.“

„Aber sagt mir doch, wer es ist! Wenn es ein Mann ist, soll er mein Kamerad sein. Ist es ein Mädchen, so soll es mein Liebchen werden.“ Doch der Alte schämte und scheute sich und wollte nichts sagen.

DIE SCHÖNSTE BLUME MärchenAm anderen Tage brachte das Froschmädchen wieder dem Vater das Mittagessen. Er setzte es auch wieder auf den Kirschbaum, und der Frosch fing wieder an zu singen, dass das ganze Tal widerhallte.

Der Königssohn war auch wieder auf die Jagd geritten, vor allem aber war er gekommen, um zu hören, wer da sang. Wie nun der Königssohn den Gesang hörte, lauschte er, und als das Froschmädchen aufgehört hatte zu singen, ging er wiederum zu dem Alten und fragte: „Sagt mir doch, wer da singt!“

Der Alte antwortete: „Ich weiß es nicht. Ich habe nichts gesehen noch gehört. Die Krähen flogen vorüber.“

„Aber der Gesang ergreift mir das Herz! Ihr wisst es sicherlich, Alter, wer da singt. Wenn es ein Mann ist, soll er mein Kamerad sein. Ist es ein Mädchen, so soll es mein Liebchen werden!“

Da antwortete der Alte: „Ich möchte es wohl sagen, aber ich schäme mich – und Euch wird es auch verdrießen.“

„Habt nur keine Angst, erzählt es mir“, bat der Königssohn. Da erzählte der Alte ihm: „Der da singt, ist ein Frosch! Und es ist meine Tochter!“

„Nun, so sag ihr, dass sie herabkommen soll.“ Da kam das Froschmädchen herab und hub noch einmal zu singen an.

DIE SCHÖNSTE BLUME MärchenDem Königssohn hüpfte das Herz vor Vergnügen und er bat:
„So sei du mein Liebchen! Morgen kommen die Bräute meiner Brüder in den Palast. Und demjenigen, dessen Braut die schönste Rose mitbringt, will der König sein ganzes Reich geben. Geh du als mein Liebchen dorthin und bringe dem König eine Rose, wie du sie ausgesucht hast!“

Das Froschmädchen antwortete: „Ich werde kommen, wie du es wünscht. Du musst mir aber vom Hofe den weißen Hahn schicken, auf dem will ich reiten.“

Da ritt der Königssohn zurück und schickte vom Hofe den weißen Hahn. Das Mädchen aber ging zur Sonne und bat um Sonnenkleider.

Am nächsten Morgen bestieg das Froschmädchen den weißen Hahn und nahm die Sonnenkleider mit. So ritt sie zur Königsstadt. Als aber ein Frosch auf einem Hahn an die Stadtwache kam, wollte diese sie nicht hereinlassen. Das Froschmädchen aber sagte, es wolle sich beim Königssohn beklagen! Da öffnete man das Tor.

Sowie sie die Stadt betreten hatten, verwandelte sich der Hahn in eine weiße Elfe. Aus dem Frosch aber wurde das schönste Mädchen von der Welt. Es zog seine Sonnenkleider an und trug in der Hand als Blüte eine Weizenähre. So schritt es zum Königspalast.

DIE SCHÖNSTE BLUME MärchenDa kam der König zu der Braut seines ältesten Sohnes. Sie zeigte ihm eine wunderschöne Rose. Darauf ging er zu der Braut des anderen Sohnes, sie zeigte ihm eine Nelke. Dann wandte er sich zu der Braut des jüngsten Sohnes, sah die Weizenähre und sagte:
“ Du hast uns die schönste und zugleich die nützlichste Rose gebracht. Ich sehe, du weißt, dass man ohne Weizen nicht leben kann – und dass du zu wirtschaften verstehst. Was sollen uns andere Rosen und Gepränge? Werde du die Frau meines jüngsten Sohnes, dessen Liebchen du warst. Ihm will ich mein Königreich hinterlassen.“

Und so wurde das Froschmädchen eine Königin.
 
Das Froschmädchen Märchen aus Albanien
   
 Das Froschmädchen Märchen

Mehr inhaltsvolle und schöne
Natur- und andere Märchen
findest Du in folgenden Büchern:

Märchen von Bäumen
http://www.amazon.de/gp/product/3927154415

Der verborgene Stern. Märchen von Büschen
http://www.amazon.de/gp/product/3927154911

Märchen von Büschen

Die Lebensgesichter der Frau Holle
http://www.amazon.de/gp/product/3927154814

Die Lebensgesichter der Frau Holle

 

Die Goldene Kugel: Ein Lebens-Märchen
http://www.amazon.de/gp/product/3927154326

Die Goldene Kugel, Märchen

Du ahnst, dass im Märchen Weisheiten gegeben werden
für den eigenen Lebensweg?

Dann können Dir die folgenden Schriften mehr Einblick und sogar Hilfe geben fürs eigene Leben:

Auf zum höchsten Ziel
Die 7 Urbilder des Märchens

http://www.amazon.de/gp/product/3927154334

Auf zum höchsten Ziel

Mit Märchen heilen
Wie die 7 Urbilder des Märchens
im Therapeutischen angewandt werden können

http://www.amazon.de/gp/product/3927154342

Mit Märchen heilen

 

Wie sich die Heilkraft der 7 Urbilder auf die Seele auswirkt:

Die Heilkraft der 7 Ur-Bilder:

Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens

 

 

 

Besucherzaehler

Märchenshop. Bücher, CDs, Kurse für ein märchehaftes Leben.

Märchenshop

maerchenhaft leben märchen-shopMärchen-ShopHerzlich Willkommen im Märchen-Shop

In diesem Märchen-Shop finden Sie Bücher, CDs, Kurse und Seminare, die nur eines im Sinn haben: zu helfen, dass Sie als Kunden Inhalte an die Hand bekommen, die Ihnen helfen in Ihrem Leben voranzukommen. Dabei ist uns aufgefallen, dass es im Wesentlichen 4 Bereiche im Leben sind, die für alle Menschen grundlegend wichtig sind.
Jeder Mensch sehnt sich:
nach glücklichsein,
nach einer liebevollen Beziehung zu sich selbst
und seinen Mitmenschen,

nach Erfolg und genügend Wohlstand
und nach Gesundheit und Harmonie
in Leib und Seele.

Märchenbücher, CDs

Märchen zeigen dabei, vor allem wenn es um das Glücklichsein und die Liebe geht, individuelle Wege zu dieser Erfüllung zu gelangen, denn am Ende wird alles gut: „… und sie leben glücklich und zufieden“ heißt es oft am Ende eines guten Märchens.

So liegt ein Schwerpunkt der Bücher, Kurse und Seminare in der Anwendung der Märchen, die zeigen und erlebbar machen, wie das Leben, mit seinen Tiefen und Höhen, gemeistert werden kann. Dabei helfen ganz besonders die 7 Urbilder, die in jedem Märchen und auch in jedem Menschenleben zu finden sind.

die Heilkraft der 7 UrbilderZum Beispiel in diesem Kurs:
Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens und des Lebens

MärchenshopStöbern Sie ein wenig im Märchen-Shop in den Rubriken, die Sie ansprechen.

MÄRCHEN, Bücher, CDs:
Märchenshop

LICHT, Spiritualität:Märchenshop

7 URBILDER, Therapie:Märchenshop

GLÜCK und LIEBE:
Märchenshop

E-BOOKs (Digital):
Märchenshop

Seminare, Schulungen, Feste:
Märchenshop

ADVENT und WEIHNACHTEN:

Besuchen Sie gleich den Märchen-Shop
für ein erfülltes Leben in Glück-Liebe-Erfolg-Gesundheit.

Übrigens:
Sollten Sie Begriffe antreffen die Ihnen nicht geläufig sind,
so schlagen Sie doch bitte nach im
Lexikon Märchenhaft leben:
http://www.lexikon.maerchenhaft-leben.de/

Und zuguterletzt:
Der Märchenshop hat ein Partner-Programm
mit dem Sie mitverdienen können!
🙂 Es gibt bis zu 40 % Empfehlungs-Vergütung! 🙂
Infos bekommen Sie hier:

Besucherzaehler

Vergiss das Beste nicht! Märchen

Vergiss das Beste nicht!

Vergiss das Beste nicht. MärchenMärchen und Lehrgeschichten lassen uns unmittelbar in spannende Situationen kommen, die wir aus dem eigenen Leben auch kennen. Sie zeigen einen Konflikt und wie er sich löst, auch wie er in Glück und Liebe einmündet. Welche Wünsche ein armer Student hatte und wie er mit der kostbaren Gabe umgeht die ihm geschenkt wird, erfahren Sie gleich:

Einst wollte ein armer Student, der nichts zu nagen und zu beißen hatte, der Welt für immer entsagen und Mönch werden. Da er aber nicht einmal die fünfzig Gulden aufbringen konnte, die er für die Kutte gebraucht hätte, nahm man ihn im Kloster nicht auf. Da wandte er sich in seiner Not an ein wundertätiges Bild der Gottesmutter und trug ihr, die noch keinen ohne Trost gelassen hatte, seine Bitte vor.

Die heilige Jungfrau reichte dem Studenten zwar nicht die Goldkrone von ihrem Haupte, dafür erschien sie ihm aber im Traume und riet ihm, sich auf ein Feld hinter dem Dorfe zu begeben. Dort träfe er einen Hirtenknaben, der eine Rose in der Hand hielte. Diesen Hirten solle er inständig bitten, ihm die Blume zu schenken. Auch wenn ihm seine Bitte anfänglich abgeschlagen werde, solle er getrost weiterflehen. Nur dürfe er keine Gewalt anwenden, denn etwas, was so sanft der Hand Gottes entblühe, wolle als Geschenk genommen sein und dulde keine Gewalt. Wenn er endlich die Rose erhalten habe, weise diese ihm den Weg zu einer Erdhöhle im Felde, hinter deren Eingang er eine eiserne Türe fände. An diesem Tore zeige sich bereits die Wunderkraft der Blume.

Der Student tat, wie ihm geheißen. Und tatsächlich traf er den Hirten mit seiner Rose, von der ein seltsames Leuchten ausging. Nachdem der Knabe trotz allen Bittens und Flehens sich weigerte, die Blume wegzugeben, wollte der Student sie ihm kurzerhand entreißen. Da fiel ihm gerade noch zur rechten Zeit das Wort der Gottesmutter ein: „Was so sanft der Hand Gottes entblüht, duldet keine Gewalt.“ Während er diese Worte leise vor sich hin sprach, lag plötzlich ganz von selber die Rose in seinen Händen.

 

Vergiss das Beste nicht
Alsbald entdeckte er auch im Felde die verborgene Höhle, die mit einer schweren Eisentür verschlossen war. Wieder vernahm der Student die Stimme der Gottesmutter: „Berühre dreimal mit der Blume das Türschloss!“ Wie im Traume kam der Student der Aufforderung nach, und siehe da, die zarte Blüte hatte solche Gewalt, dass das verrostete Schloss ganz von selber aufsprang.

Modergeruch und Kälte schlugen dem Studenten aus der Höhle entgegen, die in tiefer Finsternis lag. Aber die Rose strahlte ein so helles Licht aus, dass der lange Gang, der in das Erdinnere hineinführte, magisch erhellt wurde und die Wassertropfen an seinen Wänden auffunkelten. In diesem Lichte fand der Student einen Raum, an dessen Wänden uralte Waffen und Helme hingen. Während der junge Mann prüfend ein Schwert von der Wand nahm und erwog, wie er sich wohl mit diesem am sichersten irdische Reichtümer erkämpfen könne, hatte er die Rose aus den Händen gelegt. Als er aber zufällig zu ihr hinblickte, schien es ihm, als habe sich ihr Licht verdunkelt und sie bedeute ihm, das Schwert wegzulegen und sich dafür wieder ihr anzuvertrauen.

Erschrocken nahm der Student die Blume an sich und ließ sich von ihr in ein zweites Gemach führen, in dem große, eisenbeschlagene Truhen, angefüllt mit Gold- und Silbermünzen, standen. Wieder legte der Student die Rose beiseite, um sich die Taschen mit den Gulden und Dukaten zu füllen. Trunken von seinem Reichtum, wollte er sich zum Gehen wenden, als plötzlich eine feine Stimme mahnte: „Vergiss das Beste nicht!“ Was kann es wohl Besseres als Gold und Silber geben, dachte der Student. Als aber die Stimme nochmals wiederholte: „Vergiss das Beste nicht“, schüttete er schließlich die Münzen aus seinen Taschen und schritt zur nächsten Türe, hinter der er noch Wertvolleres vermutete. Beinahe hätte er in seiner Hast die Rose vergessen. Erst als er in dem dunklen Raum, der sich vor ihm auftat, ihres Lichtes bedurfte, entsann er sich ihrer, nahm sie an sich und trug sie wie eine Leuchte vor sich her.
Vergiss das Beste nicht
Jetzt sah er, dass er sich in einem Gemach befand, dessen Wände über und über mit Juwelen bedeckt waren. Da glänzten Herzen aus Rubinen geformt, Mondsteine verbreiteten ihr kühles Licht, aus riesigen Smaragden schossen grüne Blitze, das „Katzenauge“ flammte tückisch auf, im Blaugrün der Aquamarine schien das Geheimnis des Meeres eingefangen, und die Opale erstrahlten in magischem Licht, das wie Perlmuttglanz von milchigem Weiß in zartes Rosa und blasses Blau hinüberspielte. Die Kristalle der Amethyste hingen wie Trauben von der Decke, Diamanten und rauchbraune Topase lockten und warteten nur darauf, aufgelesen zu werden.

Verwirrt griff der Student wahllos hinein in all den Glanz. In seiner Gier hielt er große Bergkristalle erst für Brillanten und warf sie dann achtlos wieder fort, als er Wertvolleres entdeckte. Nun hatte er endlich, was er wollte. Jetzt würde ihm sein Reichtum die Herrlichkeiten der Welt erschließen. Schon strebte er dem Ausgang zu, als er wiederum die seltsame Mahnung vernahm: „Vergiss das Beste nicht!“ „Das Beste, das Beste – was kann es neben diesen Juwelen noch Besseres geben?“ höhnte der Student und stürzte hinaus.

Er merkte gar nicht, dass er sich, da ihm das Licht der Rose fehlte, jetzt an den Wänden des unterirdischen Ganges wund stieß und sein Blut auf die Edelsteine tropfte. Noch einmal war es ihm, als höre er die mahnende Stimme, dann stand er draußen vor der schweren Eisentür, die krachend hinter ihm zuschlug.
Jetzt erst fiel ihm ein, dass mit dem „Besten“ wohl die Rose hätte gemeint sein können. Er wollte umkehren und sie holen. Aber vergebens hämmerten seine Fäuste gegen die Tür. Keine Blume öffnete sie ihm wieder.
Vergiss das Beste nicht
Auf einmal schien dem Studenten, gemessen an der Rose, die für ihn unerreichbar geworden war, aller erraffte Schmuck wertlos. Verzweifelt irrte er tagelang umher, bis er endlich, von Hunger getrieben, die Juwelen zu verkaufen versuchte. Sogleich wurde er festgenommen und als Dieb in den Turm geworfen. Was half es ihm, dass er seine Unschuld beteuerte!

In der letzten Nacht erschien ihm wieder die Gottesmutter. Sie hatte ihr Haupt mit einem schwarzen Schleier verhüllt, und mit einer Stimme voller Trauer sprach sie: „Du hattest die Rose in Händen, die dich zu Schönerem und Wertvollerem als Gold und Juwelen hätte hinführen können. Du aber hast sie in deiner Habgier verachtet und verloren. So bist du denn nichts anderes als die vielen Menschen, die über irdischen Gütern das Beste, nämlich die Geschenke Gottes, vergessen.

Die Rose aber liegt bis auf den heutigen Tag in der genannten Höhle, und wenn Du der inneren Stimme folgst, wird sie Dich mit Sicherheit dorthin führen. Nimm die Rose an Dich, lass sie in Deinen Händen strahlen und leuchten, erinnere Dich bei allem, was Du tust: „Vergiss das Beste nicht!“

Vergiss das Beste nicht, Märchen aus Deutschland

 

Die Märchentherapie
Möchten Sie mit Hilfe von Märchen:
Entspannung, Erholung und Harmonie in Ihr Leben bringen,
Konflikte oder Probleme einfach und natürlich lösen,
oder sogar Märchentherapeutin, Märchentherapeut werden?
Dann klicken Sie bitte auf das Bild:
Ausbildung MärchentherapieSie haben momentan den Bedarf
in Ihrem Leben:
ein Problem zu lösen,
einen Schmerz aus der Kindheit zu klären,
mit sich selbst, Ihrem Leben,
Ihrem Vater, oder Ihrer Mutter
Frieden zu schließen,
nach dem Verlust des Partners oder der Partnerin
Ihr Selbstbewusstsein wieder zu stärken,
eine Niederlage im Beruf
zu einem Erfolg zu bringen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf
mit Monika Zehentmeier
Märchentherapeutin

* * * * * * *

Möge Ihr Wohl-Ergehen, Ihr
„Erfülltes Leben“,
Ihnen so wichtig und erlebenswert sein,
dass Sie nicht mehr davon ablassen! 
;-)

Besucherzaehler

Weg zu sich selbst finden mit den 7 Urbildern des Lebens

Weg zu sich selbst finden
mit den 7 Urbildern des Lebens.

Weg zu sich selbst findenWie finde ich den Weg zu mir selbst?

Wenn Sie sich diese Frage stellen,
dann fühlen Sie sich momentan
von einem liebenswerten Teil Ihres Wesens getrennt
und wissen doch, oder ahnen, dass es möglich ist,
sich ganz inniglich verbunden zu fühlen, als ein Ganzes Wesen
in Glück, Zufriedenheit und in Harmonie mit sich,
mit den Mitmenschen und mit der Natur.

Um sich diesem Wesensteil wieder zu nähern
und immer inniger mit ihm zusammen zu leben,
sind die 7 Urbilder sehr brauchbares, ein einfaches und natürliches Hilfsmittel
wieder zu sich selbst zu finden.

Die 7 Ur-Bilder des Märchens und des Lebens

sind in allen Märchen und im Leben jedes Menschen zu finden. Sie sind lebendige Prozesse, die wiederum Lebensprozesse in Gang bringen und Selbstheilungskräfte aktivieren.

7 UrbilderDie Märchentherapie basiert
auf den 7 Urbildern des Märchens und des Lebens,

die einen organischen, lebendigen und konsequenten Aufbau und Ablauf bewirken. Diese Therapie lässt den Therapie-Gast die 7 Ur-Bilder in völliger Freiheit erleben und ermöglicht ihm, sich mit dem eigenen Leben zu versöhnen und es immer mehr auf allen Ebenen zu meistern.

1. Der Königliche, Göttliche Ursprung.
hilft, die unerschöpfliche Quelle des Lebens in sich selbst zu finden, lässt das höchste Lebens-Ziel des Therapie-Gastes entdecken und verwirklichen, bietet Anschluss an das Ur-Vertrauen des Kindes, an den Königlichen (Göttlichen) Ursprung jedes Menschen.

2. Die Trennung.
Der Umgang mit den Polaritäten.
In diesem Ur-Bild wird der Hauptengpass, der die jetzige Entwicklung hemmt, erkundet und bewältigt. Das Wahrnehmen dieses größten Denk-, Gefühls- und Verhaltensmusters bewirkt das Erkennen und die Lösung des Musters. Dadurch können alle Probleme als Entwicklungschancen erlebt, begrüßt und zum Besten genutzt werden.

3. Die Herzensprüfung.
Die Begegnung mit dem Helfer.
In diesem Ur-Bild wird die Verbindung zum Höheren Selbst und seine Hilfe noch intensiver erlebt. Überall auf unserem Lebensweg treffen wir Helfer an, die uns beistehen, wenn wir sie bemerken, anerkennen und ihre Hilfe oder ihre Gaben annehmen. Genauso wichtig sind Hindernisse und Gegner, die uns ebenfalls eine Hilfe sind, auch wenn sie uns zunächst negativ erscheinen.

4. Die Verwandlungskraft.
gründet auf der Erfahrung, dass jeder Mensch selbst sein eigener Entwicklungs-Weg ist und folglich selbst sein Leben verwandeln und in die Hand nehmen kann. Die große Veränderung, die schon lange im eigenen Leben ansteht, wird erkannt und auf sanfte Weise verwirklicht.

5. Die Rückkehr.
Die Verfolgung
lässt den eigenen Lebensplan erkennen, ihn bejahen und verwirklichen. Wichtig ist auch, dass der Therapie-Gast wahrnehmen kann, welche negativen oder selbstzerstörerischen Kräfte ihn immer wieder einholen und beeinträchtigen, damit er sie transformieren kann.

6. Die Ankunft.
Die falsche Braut
ermöglicht immer mehr, im tiefsten Inneren anzukommen, diesem treu zu bleiben, und sich mit der wahren Braut, der inneren Wahrheit zu verbinden. Das Erkennen der falschen Braut, die sich immer wieder in den Mittelpunkt des Lebens rücken will, befreit gebundene Energien.

7. Die Hochzeit und die Krönung.
lässt erfahren, dass das EINS-SEIN schon immer da war, und dass dieses höchste Ziel des Lebens hier und jetzt erlebt werden kann.
Denn im Märchen und im Leben geht es nur um eins: DIE LIEBE!

Die Märchentherapie und ihre Anwendungsmöglichkeiten,
sowie die 7 Ur-Bilder des Märchens und des Lebens,
wurden von Jean Ringenwald entwickelt
und werden von Monika Zehentmeier und von ihm
im Verein Märchenhaft leben, gelehrt.

Die Goldene Kugel. MärchenDas Märchen

Es war einmal ein König und eine Königin, die hatten sich von Herzen lieb und sie lebten zusammen im Goldenen Schloss.
Und da sie sich so sehr liebten, wünschten sie sich sehnlichst ein Kind – und das kam auch. Und der König und die Königin freuten sich über alle Maßen.
Sie ließen das Kind wachsen und gedeihen und umsorgten es mit großer Sorgfalt und Liebe.

Es war eine große Wonne, das Kind anzusehen, aber auch zu sehen, wie Eltern und Kind miteinander umgingen.

Als das Kind schon größer war, laufen konnte und da herumspielte, schenkten eines Tages der König und die Königin ihrem Kinde eine Goldene Kugel … „

Aus dem Märchen: Die Goldene Kugel,
von Jean Ringenwald

Leib und Seele heilen sich selbst.

Jeder lebendige Organismus, ob es die Natur oder der Mensch ist, hat die großartige Eigenschaft, sich selbst zu heilen.
Dies vollzieht die Seele und der Leib von allein und auf weise Art, wenn eine Wunde, ein Leiden oder eine Krankheit aufgetaucht ist und die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Harmonie von Leib und Seele beeinträchtigt.

So wie alles auf der Welt von Innen aus verursacht wird, so ist es auch mit der Heilung, denn in Wahrheit gibt es nur Selbstheilung, die sich sofort in Gang setzt, wenn ein Bedarf, ein Mangel oder ein Übertreiben in der Seele veranlasst wurde.

Unwohl-Befinden, Leiden und Krankheiten weisen ausdrücklich darauf hin,
– dass der/die Betroffene von seiner/ihrer Harmonie abgewichen, ihr widersteht oder sogar aus ihr gänzlich heraus gefallen ist,
– dass er/sie sich aus der Ruhe des Gemütes, aus dem inneren Frieden, nieder ziehen lässt.
– dass er/sie gegen DAS LEBEN, gegen den eigenen Lebensweg und gegen seine/ihre Natur kämpft.

Und so sollte es nur eine Frage an alle Therapeuten jeglicher Art geben:
Unterstützen Sie mit Ihren Methoden und Mitteln
die Gesundungs- Prozesse
auf natürliche, menschengemäße und wohltuende Weise?

Oder bekämpfen oder behindern Sie mit Ihren Methoden und Mitteln die
Gesundungs- Prozesse auf künstliche, schadende und schwächende Weise?

Wie für alle äußeren Verwirklichungs-Geschehen, entstehen auch die natürlichen Harmonisierungs-, Gesundungs- und Heilungs-Prozesse im Geiste und werden von Seele und Leib in äußere Realität umgesetzt.

Deswegen sollte auch jede Therapie-Art die Würde des Menschen und der Natur anerkennen, ehren und unterstützen.

So beschäftigt sich die Märchentherapie von Grund auf nur mit Geistig- Seelischen Prozessen, die alle anderen auslösen, ermöglichen und verwirklichen, denn sie lässt jeden Menschen seine eigene Natur erkunden, darin die Ursachen der jeweiligen Situation erkennen und die wirklich entsprechenden Lösungen finden.

Die Märchentherapie hat den einmaligen Vorteil, dass sie die großartige Kraft der Urbilder des Lebens und des Märchens, die jeder Mensch sowieso täglich durchlebt, auffindet, anwendet und daraus großen Nutzen empfängt.

Mit ihren lebendigen Verfahren bejaht, unterstützt und stärkt die Märchentherapie die natürlichen Selbstheilungs- Kräfte, die in jedem Menschen reichlich vorhanden sind.

Jean Ringenwald

Was ist die Märchentherapie?

Die Märchentherapie ist ein Weg,
der Schritt für Schritt ins Allerinnerste führt,
wo jeder Mensch selbst wahrnehmen kann,
dass alles, was er braucht, in ihm selbst zu finden ist.
Auch das sogenannte Negative hat seinen Sinn,
es dient als Wegweiser und ist eine unbedingt erforderliche
Antriebskraft für inneres und äußeres Wachstum.

Ziel ist es, mit sich selbst Frieden zu schließen und sich dadurch ganz, heil und vollkommen zu erleben. Diese tiefe Begegnung harmonisiert alle Lebensbereiche und ermöglicht, das Leben natürlich, selbstverantwortlich und wahrhaftig zu gestalten.

Wie wirkt die Märchentherapie?

Die Märchentherapie für Erwachsene ist ein siebentägiger Prozess,
der Ihnen wieder die Möglichkeit gibt:
– das Vertrauen in das eigene Leben zu entdecken,
zu stärken und daraus neue Kraft und Mut für Alltag und Beruf zu schöpfen.
– Ihr höchstes Lebensziel zu erfahren, im Hier und Jetzt zu realisieren
und den Menschen, der Sie in Wahrheit werden wollen und schon sind, zu bejahen.
den Kontakt zum Allerhöchsten in Ihnen: Das Höhere Selbst, Das Höhere Ich, Die Göttliche Gegenwart, Den Christus, oder, so wie Sie selbst
Das Aller- Innerste nennen, aufzunehmen und zu intensivieren.
die momentan größte Schwierigkeit in Ihrem Leben
zu erkennen und zu lösen.
– die wahren inneren und äußeren HelferInnen zu finden und Ihre Hilfe anzuwenden.
die Wandlung in Ihrem Leben, die schon seit längerer Zeit ansteht,
klar zu erkennen und zu vollziehen.
die ersten inneren und äußeren praktischen Schritte wahrzunehmen
und im Alltag und Beruf umzusetzen.

Für wen ist die Märchentherapie ganz besonders hilfreich?

Für Menschen,
– die den Sinn, das Ziel und die Aufgabe ihres Lebens finden möchten.
Sie ist auch sehr geeignet für Jugendliche ab 14 Jahren,
die gern die Vision ihres Lebens erleben möchten.
– die die Ursache ihres Unwohlseins, ihrer Lebenskrise oder Misserfolge
ergründen möchten und diese Energien sinnvoll einsetzen wollen.

– die ihre Konflikte mit Eltern, Partner, Kindern, Mitmenschen
und anderen lösen und daraus lernen wollen.

– die intensiv den Kontakt zum Allerhöchsten in sich
(Das Höhere Selbst, Das Höhere Ich, Die Göttliche Gegenwart, Den Christus)
aufnehmen und vertiefen wollen.

– für schwangere Frauen und werdende Väter, die sich seelisch und geistig
auf die Geburt und das kommende Wesen vorbereiten wollen.

– für ältere Menschen, die das Beste ihres Lebens stärken, das Nichtgelebte innerlich nachholen und das Unbrauchbare loslassen und verwandeln wollen.

– für Menschen, die den Tod als Tor zur Auferstehung im Geiste erfahren möchten.

Die Märchen- und Licht-Therapie hat viele Anwendungen hervorgebracht:

– Das Licht- und Lebens-Training, verschiedene Licht-Massage-Arten, die Geburtsvorbereitung, die Jugend-Initiation, die Märchenkur, Märchenhafte Liebesbeziehungen, den Jungbrunnen für Senioren,
die Sterbe-Vorbereitung und – Begleitung und anderes mehr.

– Sehr wertvolle und effiziente künstlerisch-therapeutische Aktivitäten wurden empfangen und gelehrt: Das Märchen-Mandala-Gestalten von Christine Winkel.
Weitere Informationen über diese Märchen- und Licht-Therapeutischen Dienste bekommen Sie bei der Märchen- und Licht- TherapeutIn Monika Zehentmeier im Verein Märchenhaft leben.

Welche Erkenntnisse haben Teilnehmer
aus der Märchentherapie gewonnen?

Auf der Suche nach einem höheren Lebenssinn bin ich der Märchentherapie begegnet. Ich habe Wege aus meinen selbstgebauten Gefängnissen gefunden und konnte in ein „neues Leben“ mit mehr Freude, Sinn und Entfaltung starten. Das Wichtigste war für mich, das Höhere Selbst in mir zu erfahren und zu erkennen, dass ich immer begleitet war und bin.                   Lisa

Ich habe zur inneren Ruhe gefunden und innen mehr gelernt, meiner Intuition zu vertrauen und meiner inneren Stimme zu folgen.                Marina

Licht und Schatten, beides ist wichtig. Ich bin in Ordnung,
so wie ich bin, mich leben führt zur Ganzheit!       Andrea

Durch die Märchentherapie entdeckte ich meine tiefsten Sehnsüchte und konnte meine Widerstände in Aktivitäten verwandeln. Ich nehme nun mein Leben an, so wie es ist, in voller Selbstverantwortung.             Maria

Die Märchentherapie ermöglichte mir die persönliche Struktur in meinem Leben wieder klar zu erkennen. Mir ist wieder ganz bewusst geworden, dass es darin um mich und meinen Werdegang geht und nicht darum, überlebte Äußerlichkeiten und aufgebaute Illusionen aufrechtzuerhalten. Ich habe die Kraft in mir gefunden, die mich an allen Hindernissen vorbei und durch alle Blockaden hindurchführt. Dies ist ein wichtiger Meilenstein in meinem Leben.                Klaus

Mich selber anzunehmen wie ich bin, in Frieden und Einklang mit mir zu kommen, und meine Verstrickungen mit meinen Mitmenschen zu erkennen, zu akzeptieren und zu lösen. Mein Lebensziel ins Auge zu fassen, meinen Lebensplan zu erkennen. Mein Leben zu durchlichten und die anstehenden Verwandlungen des inneren und äußeren Lebens zu vollziehen.      Barbara


Wie wird die Märchentherapie durchgeführt?

Die Märchentherapie wird in zwei Zyklen durchgeführt:
Die ersten 4 Ur-Bilder in 4 aufeinander folgenden Tagen. Ein Jahr danach die drei höheren Ur-Bilder in 3 Tagen.
In diesen einzelnen Sitzungen werden folgende Techniken angewandt:
Entspannungs-Übungen, Bilder-Reisen, Märchen- und Licht-Meditation, Chakren- Behandlung, Gespräch, Klärungen, kreatives Aufarbeiten der Prozesse.

Die Märchentherapie, sowie das Märchen „Die goldene Kugel“ mit seinen 7 Ur-Bildern ist ein sanfter und behutsamer Weg, den jeder Mensch in seinem Leben bereits unbewusst beschreitet. Schritt für Schritt geht es stetig voran, ganz in der Ruhe erweitert sich die innere und äußere Sicht. Für jeden Menschen ist es wichtig, wieder in Fluss zu kommen, sich mit dem eigenen Lebens-Weg zu versöhnen und die gewonnenen Erkenntnisse im Alltag zu verwirklichen.

© Jean Ringenwald und Märchenhaft leben e. V.

Für diese Reise ins Aller-Innerste, zum Höchsten Ziel im Leben:
zum EINS-SEIN, zum Glücklich-Sein und zur Liebe
begleite ich Sie gern
und freue mich auf Ihre Email-Anfrage

für ein kostenloses 30-Minütiges Beratungsgespräch per Telefon
dafür tragen Sie sich bitte gleich ein:

Die Märchentherapie

 

 

Besucherzaehler